Livetipps, die Lebenskunst – willkommen im Leben!

Als Sieger geboren, tauchst Du ein in dieses Leben, damit Du mit offenen Augen und selbstbestimmt Leben kannst, solltest Du sehr achtsam sein!

Jeder einzelne Mensch der Weltbevölkerung, derzeit bei 7,32 Milliarden hat seine Geschichte. Wenn er Glück hat, verläuft sie halbwegs frei von schmerzhaften Erlebnissen oder größeren Problemen.

Und dennoch ist jeder Einzelne ein Sieger, denn er hat den ersten Kampf hin zum Leben gewonnen!

Willkommen im Leben und schon geht es los, mit der Lebenskunst!

„Träume nicht Dein Leben sondern lebe Deinen Traum!“

Wir eignen uns Kenntnisse und Wissen an, um auf das Leben vorbereitet zu sein, vertrauen dabei auf ein Gesellschaftssystem in das wir hineingeboren werden oder durch andere Umstände vertrauen müssen. Dadurch führen viele oft Fremdbestimmt ihr Leben, bis sie bemerken, dass da etwas nicht stimmt.

Entdecke das Leben, mach es zu einem Kunstwerk!

Wir sagen, willkommen im Leben, entdecke das Leben, das Spiel des Lebens beginnt! 

Dafür solltest Du die Spielregeln kennen!

Zuerst als Baby, ja als kleines Kind nehmen wir unsere Welt nur wahr! Wir spüren zuerst unsere Sinne, oh ich kann, hören, sehen, riechen, fühlen und schmecken. Schmecken, das kommt uns bekannt vor, ja so manche Geräusche auch. Wir spüren jedoch, dass wir ein Sieger sind.

Ein Gesicht, mit vertrauter Stimme ruft mir zu, willkommen im Leben, mein Kleiner!

Im laufe der Zeit bemerke ich, er es will, dass ich ihn Papa nenne, mein erstes Wort das ich lerne, ja ich versuche es gleich mal. Papaa, oh er hat Papa gesagt.

Papa, kümmert sich richtig um das Kind, für viele Jahre wird es zum Mittelpunkt in seinem Leben. Im laufe der Zeit erfährt das Kind von anderen Kindern, dass sie auch eine Mama haben.

Eine Mama kennt das Kind nicht?

Zuhause fragt es Papa, was ist mit meiner Mama?

Papa, schaut das Kind an, er atmet schwer durch, er meint. Weis du, ich bin schon lange alleinerziehender Vater, Mama hat uns vor langer Zeit verlassen.

Das erste warum im Leben des Kindes, ja was habe ich getan, warum ist meine Mama nicht bei mir?

Papa, gibt sich alle Mühe auch Mama zu sein, er kümmert sich um das Kind mit seiner ganzen Liebe und gibt ihm Lebenstipps mit auf dem Weg!

Willkommen im Leben und es vergehen die Jahre, Papa und das Kind sind wirklich glücklich, egal wie es gerade läuft!

Das Kind wächst heran, wird erwachsen und Papa ist schon in die Jahre gekommen. Eines Tages stellt der junge Mann, dem Papa einige Fragen.

– Die Frage nach dem Sinn des Lebens?

– Warum bin ich hier?

– Warum ist das so?

Papas Lebenstipps, er meint: Wir sind hier um „jetzt“ unser Leben zu leben! Wir folgen unseren Seelenplan dieser führt uns durch das Leben, damit die Seele Erfahrungen machen kann und es kann sein, dass wir mancher Herausforderung öfter begegnen bis wir eine Lösung finden.

Mancher, erkennt darin einen Ruf, ja seine Berufung und er wird Arzt, Automechaniker, Kaufmann, Künstler, Rechtsanwalt oder oder oder!

Wir spüren eine tiefe „Sehn-sucht“ (ein starkes Verlangen).

Nenne es „Willkommen im Leben“, oder auf der Suche nach der Liebe. Manche haben das Glück und erfahren die Liebe sehr früh in ihrem Leben, eine tiefe Verbundenheit, zu dem was sie tun.

Es entsteht eine weitere Frage:

Wie kann es „sein“, dass immer mehr Menschen eine tiefe „Sensucht“, durch die Verbundenheit des „Sein“ nach Liebe spüren, ja sogar diese Liebe wahrnehmen und doch keine Liebe unter den Menschen einkehrt?

Erwache, ein neues Bewusstsein!

Wir erkennen es in manchen Dingen, ja wir sagen, ich liebe es! Wir lieben Blumen, Musik, Tiere, einen schönen Sonnenuntergang und den Sternenhimmel.

Als verliebtes Paar gehen wir Nachts spazieren, sehen uns den Sternenhimmel an und in die Augen, wir spüren die Liebe!

Nur diese Liebe kann von kurzer Dauer sein, sieh schwindet und wir sind wieder gefangen, in der Sehnsucht nach Liebe. Jedoch für andere Dinge, ja nehmen wir Blumen, Musik bleibt die Liebe erhalten.

Im ersten Moment hat es den Anschein, dass wir die äußere Form lieben, ach ist diese Lilie, Rose oder die Musik schön!

Es entstehen Emotionen, die uns wahrhaft überwältigen können.

Hier ein Beispiel:

Hier ein Kommentar:

(ich heul mir hier ein ……..ohh wie schön dieses lied doch ist)

Doch plötzlich erkennen wir, dass das äußerliche nur dazu dient unsere Aufmerksamkeit zu gewinnen, denn im Grunde öffnet es unser Herz und wir haben Zugang zur inneren Liebe gefunden.

Wir nehmen bewusst die Liebe in anderen Formen wahr, es ist das „erwachen“ des menschlichen Bewusstsein, ein Aufbruch in die nächste Ebene der Menschheit!

All zu gerne wird versucht uns zu manipulieren, ja es uns einfacher zu machen, so nach dem Moto, denke nicht nach, wir machen das für dich.

Schon mit der Erziehung fängt es an uns zu braven Bürgern zu erziehen, der Glaube macht da keine Ausnahme, denn wir sollen nicht Selbstbestimmt durch unser Leben gehen. Nur Selbstbestimmt macht uns frei und vor allem zu glücklichen Menschen.

Jeder soll die Möglichkeit haben sein Glück selbst bestimmen zu können, völlig ohne fremde Beeinflussung oder gar getäuscht zu werden, einfach aus eigenem Willen.

Geben Sie sich nicht damit zufrieden, vom Leben zu träumen, leben Sie Ihren Traum!

Nicht nur in Gedanken, wir müssen es auch tun und damit Schritt für Schritt in unser Glück!

Eine gut Möglichkeit seinen Traum realisieren zu können, ist es aufzuschreiben und im nächsten Schritt es umzusetzen. Immer mehr Menschen erkennen dies um auch um den Anforderungen dieser Zeit, ja aus dem Hamsterrad zu entfliehen.

Selbstbestimmt leben, dafür bedarf es Beispielen, Möglichkeiten und Erfahrungen aus der Praxis der täglichen Selbsterziehung. Ein faszinierender Entschluss um den Anforderungen des täglichen Leben gewachsen zu sein.

Kommen Sie mit auf diese spannende Reise!

Hier mehr Information zu Selbstbestimmt Leben, über google Books;