Jeder Augenblick ist ein Anfang

Man kümmert sich nur um den Augenblick, ja man nimmt das Leben so leicht wie es nur geht und sorgt sich nicht um das Gestern, geschweige den um das Morgen.

P1020780

 

„Leben im Jetzt“ zeigt Ihnen, wie Sie aus dem permanenten Gedankenkino aussteigen und festgefahrene Verhaltensmuster ablegen können. Mehr Info …

Gerade in unserem Gesellschaftssystem, das sich als Spaßgesellschaft zeigt, ist es eine fast perfekte Sicht der spirituellen Forderung nach dem Leben im Hier  und Jetzt.

Für manchen mag der Ausdruck, ja sogar die Vertreter der Spaßgesellschaft oberflächlich erscheinen, sehen wir genauer hin ist es dennoch eine sehr deutliche Spiegelung der universellen Sehnsucht nach Leichtigkeit und doch eine Illusion.

Nimm es leicht, lebe jetzt!

Und trotz allem, läuft vieles nicht so, dass die Menschen glücklich sind?

Da das Gesetz des Anfangs bereits alles enthält, sollten wir uns den Anfang etwas näher ansehen.

Wie du über dich und dein Leben denkst und fühlst, so wird es sein. 

Null-Bock-Generation

Nehmen wir die Null-Bock-Generation (Umgangssprache Bock haben auf = „Lust haben auf“, ein im Rotwelschen entstandener Ausdruck aus Romani bokh „Hunger“) wird allgemein eine heranwachsende Generation von jungen Menschen bezeichnet, die aufgrund ihrer beruflichen, sozialen und wirtschaftlichen Zukunft keine Perspektiven sehen.

Dies äußert sich in sozialer Abgrenzung, schwindendem Sinn für das Leben, Depression, Frustration, Radikalisierung, Drogenkonsum, Habsucht, Geltungssucht und wir erkennen es anhand äußerer Bilder.

Geleitet wird diese Haltung oft vom Bestreben, nicht so zu werden wie die Eltern und Großeltern. In dieser Zeit erscheinen Jugendliche ratlos und es besteht die Gefahr, dass sie sich Sekten und radikalen Organisationen anschließen, welche Ihnen Halt, Geborgenheit und Sinn zu geben scheinen. Oder, einfach anders zu sein.

Es ist auch gleichzeitig ein Rebellieren gegen bestehende Strukturen, in welche sich diese jungen Menschen nicht hineinbegeben möchten. Der Punk zeigt ähnliche Anzeichen wie die Null-Bock-Generation, wobei es dort eher einer politischen Gesinnung entspricht, gegen das System zu leben.

Im engeren Sinne wird als Null-Bock-Generation auch die Stimmung der Jugendlichen in den frühen 1980er Jahren in Westdeutschland verstanden. Der DOSB schreibt auf seiner Seite zum Ehrenamt, dass eine Untersuchung der Shell-Studie aus dem Jahr 2006 sogar einen gegenteiligen Trend sieht. Aus der Befragung von mehr als 2.500 Jugendlichen im Alter von 12 bis 25 Jahren zieht der Soziologe Klaus Hurrelmann folgende Erkenntnisse:

Die Protestgeneration wie auch die Null-Bock-Generation seien Vergangenheit. Die Jugendlichen seien heute vor allem pragmatisch und leistungsorientiert eingestellt und wüssten es zu schätzen, Einfluss nehmen zu können. (Quelle: Wikipedia)

Dieses Beispiel soll nur veranschaulichen, wie etwas zustande kommt. Wie man über etwas denkt, welche Überzeugungen man einnimmt.

Hier kannst du weiter lesen – Der Augenblick als Anfang Continue reading

Share on Facebook

Herzenswünsche erfüllen

Glaube daran, dass du dir deine Herzenswünsche erfüllen kannst.

4.1.1

Die meisten scheitern schon daran, weil sie ihre Herzenswünsche nicht einmal kennen oder sie einfach mit einem Ego-Wunsch verwechseln. Andere scheitern auch daran, da sie nicht daran glauben, dass ihre Herzenswünsche erfüllen können?

Wir lesen oder hören oft, folge deinem Herzen!

Schnell kommt der Satz, hör auf mit dem Tagträumen, bleib realistisch und bedarf es einer Entscheidung zwischen Verstand und dem Gefühl.

Unsere Verstand – Das Yin und Yang im Kopf

Mache dir bewusst, wer das Steuer über dein denken inne hat? Die linke oder die rechte Gehirnhälfte, oder sind beide Seiten im Fluss?

Es herauszufinden wird dir helfen deine Herzenswünsche erfüllen zu können!

Die meisten erfolgreichen, ja wirklich großen Menschen, Künstler oder Menschenfreunde wussten um dieses besondere Geheimnis.

Unser denken macht uns zu etwas ganz besonderem, wenn wir es verstehen es richtig zu gebrauchen. Das Denken ist ein ätherischer Vorgang, also sehr fein und flüchtig der sich in unserem feinstofflichen Körper abspielt.

Das Gehirn muss diese ätherischen Eindrücke in Materie umwandeln und damit den reinen Gedanken realisieren.

Leider identifizieren sich die meisten durchschnittlichen Menschen mit ihrem physischen Körper, das sein Verstand, ja sein Ego Herr seines Denkens geworden ist. Alles läuft per Autopilot, ja schon wie von selbst.

Mancher glaubt das seine Ego-Wünsche seine Herzenswünsche sind, wundert sich doch immer wieder, dass die Erfüllung ihn nicht glücklich machen, außer für einen kurzen Moment, wie sich z.B. im Verhalten mancher zeigt, die sich schon fast einem Kaufrausch aussetzen.

Wenn du nicht sehr achtsam bist bemerkst du es nicht, denn du funktionierst wie ein Automat, denn unsere fünf Sinne schicken dir ständig neue Eindrücke und du kommst aus diesem Strom dieser Reizüberflutung nicht heraus wie unsere materielle Welt zeigt.

Auch mit dem du den ganzen Tag beschäftigt bist, trägt maßgeblich dazu bei, du beherrscht mindestens zwei Sprachen, sowie schriftlich oder sogar in der Umgangssprache für das jeweilige Land.  Bist beschäftigt und rechnest damit du mit deinem Einkommen um die Runden kommst, denn schließlich willst du dir ja auch einiges leisten können, wie Urlaub, ein schönes Auto, zeitgemäße Mode und vieles mehr?

Oh, so ein schönes Kleid, das ist schon lange mein Herzenswunsch, denn erfülle ich mir jetzt, denn das habe ich mir verdient.

Dazu kommen Problemlösungen des täglichen Lebens, so dass noch ein wenig Freizeit bleibt, die gerne mit Fitness und deinen Lieben verbringst. In deinem Job beweist du täglich deinen messerscharfen Verstand.

Dein Leben fordert dir alles ab?

Findest du dich darin wieder, befindest du dich in der männlichen Gehirnhälfte und für die rechte, die weibliche Hirnhälfte bleibt wenig Zeit, denn diese ist verträumt und kreativ.

Manche sprechen von Erfüllung ihrer Sinnesfreuden und finden sich im einem Selbstwertgefühl wieder, das sich ein Gefühl der Stabilität und Sicherheit zeigt. Fruchtbarkeit und auch Produktion und Erschaffung von Dingen finden wir in diesem Lebensprinzip.

Es ist das venusische Lebensprinzip, es ist sehr auf die körperliche Ebene bezogen und haben ist hier wichtiger als Sein. Besitz und dessen Erwerb, Erhalt und die Vermehrung haben Vorrangige Bedeutung, ein Verlust dessen ist das Lebensdrama schlechthin.

Die rechte Gehirnhälfte

Für Intellektuelle Menschen kein Thema, denn Kreativität ist ein wichtiger Bestandteil ihres Schaffens, als Intellektueller wird ein Mensch bezeichnet, der wissenschaftlich, künstlerisch, religiös, literarisch oder journalistisch tätig sind.

In ihrem Bereich ausgewiesene Kompetenzen erworben haben und in öffentlichen Auseinandersetzungen kritisch oder affirmativ Position bezieht. Dabei ist es nicht notwendig an einen bestimmten politischen, ideologischen oder moralischen Standort gebunden zu sein.

Die rechte Gehirnhälfte ist ein besonderer heißer Draht und für mache entspring ihre Inspiration der Eingebung durch Gott.

Hier kannst du weiter lesen – Inspiration Continue reading

Share on Facebook

Der Glückscode

Immer mehr Menschen sind auf der Suche nach dem Glück! Es entsteht jedoch gleichzeitig die Frage, was macht mich glücklich?

4.1.1

Schon in dieser Frage ist die Antwort enthalten, denn es geht um Dich!

Nur für viele ist die Frage, wer bin ich? Schon das Problem, denn viel zu lange wurden die Menschen zu sehr auf das denken. wann bin ich wer erzogen.

– Mein Auto

– Mein Bankkonto

– Mein Beruf

. Meine Frau/Mann, Kinder

– Mein Erfolg

– Mein Haus

– Mein Aussehen

– Mein Status

Vor allem auch, das denken anderer über sich, ist ein weiterer Gesichtspunkt für das denken geworden.

Um es nicht falsch zu verstehen, das alles ist wunderbar, nur mache dein Glücksgefühl nicht von diesen Dingen abhängig.

Sehen wir uns Erfolg etwas näher an!

Erfolg durch fokussieren

Wir werden dazu erzogen uns Wissen anzueignen, wir lernen ein Experte auf einem Gebiet zu werden. Vor allem, um zu mehr Nachfrage nach einem bestimmten Fachwissen besteht, du es verstanden hast, richtig zu können, um so Besser wirst du dafür entlohnt werden.

In den letzten 100 Jahren hat sich das Wissen der Menschheit dramatisch vervielfacht und die technischen Errungenschaften erweitert. Es gibt Experten für jedes Fachgebiet, wie in der Medizin, des Rechts, der Wirtschaft, Wissenschaft und vor allem in der Gehirnforschung.

Gerade im Bereich Bewusstsein wurden wertvolle Erkenntnisse gewonnen und zeigen uns den Weg. Natürlich gibt es einige Bereiche die noch hinterher hinken und noch einige Zeit brauchen werden.

Wir haben einiges, was längst überarbeitet oder erneuert werden sollte in diese Zeit übernommen, ja manche halten wohl zu sehr daran fest.

Hast du deine Entscheidung getroffen, was du „werden“ willst, richtest du deinen Fokus danach aus und steuerst dein Ziel an, um nach dem erreichen sagen zu können, jetzt bin ich wer!?

Erkenne dich selbst, stand schon bei den alten Griechen, über den Apollotempel, in dem sie das Orakel um Rat fragten.

Hier kannst du weiter lesen – Erkenne dich selbst, ja ich bin … Continue reading

Share on Facebook

Wie du gesund schlafen kannst

Wir sollten gesund schlafen um unser Potenzial nutzen zu können.

4.1.1

Es gibt kaum etwas schlimmeres als nicht gut schlafen zu können, wir erleben es alle von Zeit zu Zeit, dass uns etwas nicht gut schlafen lässt. Eine bevorstehende Prüfung, ein Vorstellungsgespräch, ein Problem lässt unsere Gedanken nicht los oder ein treffen am nächsten Tag mit unserer großen Lieben.

Sicher gibt es unzählige Gründe dafür und die Liste kann jeder um einiges ergänzen was ihn nicht gut schlafen lässt. Nur dies sollte eben nur auf bestimmte Umstände zurück zu führen sein und nicht Generell so sein.

Gesund schlafen sollte die überwiegende Zeit möglich sein, denn der Schlaf ist ein Grundbedürfnis und trägt maßgeblich zu unserer Gesundheit bei und genau aus diesem Grund solltest du es nicht unterschätzen wenn du nicht gut schläfst.

Schlafexperten ist bekannt, dass ca. 80 Prozent der Menschen zeitweilig oder dauerhaft nicht gesund schlafen können. Vor allem denjenigen, die einen dauerhaft nicht erholsamen Schlaf haben, ist das Lachen und die Hoffnung verloren gegangen.

Wer gesund schlafen möchte sollte einiges berücksichtigen und gute Tipps voll in Anspruch nehmen, damit sollte ein erholsamer Schlaf von hoher Qualität zu erreichen sein, wenn er ihn nicht hat, durch verschiedene Maßnahmen zu erreichen versuchen.

Hier noch 15 Tipps für einen tieferen Schlaf

Guter erholsamer Schlaf, ein wichtiges Grundbedürfnis des Lebens, gibt uns Hoffnung und lässt uns ungezügelt herzhaft lachen, so dass wir die Mühseligkeiten des Lebens, die heute als Disstress bezeichnet werden besser überstehen können.

Hier kannst du weiter lesen – Das Gesetz vom Ersetzen Continue reading

Share on Facebook

Es ist Zeit zum entspannen

Mancher nimmt sich einfach zu wenig Zeit zum entspannen und bekommt am Ende die Rechnung präsentiert.

55126

Obwohl wir schon von kleine auf gelernt haben sollten, das wir regelmäßig Pausen machen sollen, übergehen viele es einfach, denn sie machen nicht wirklich eine Pause zum entspannen.

Ja, mancher findet in dieser schnell lebenden Zeit, einfach keine Zeit zum entspannen, oder er kann es sogar nicht mehr?

Manchmal höre ich:

Oh, ich nehme mir immer Zeit zum entspannen, denn fast in  jeder Mittagspause setze ich mich an einen ruhigen Platz zum lesen. Es mag für den einen oder anderen durchaus eine Pause sein, wenn man den täglichen Rhythmus damit unterbrechen kann.

Zeit zum Entspannen ist es jedoch nicht unbedingt, denn das Gehirn, ja unsere Gedanken arbeiten weiter und haben keine Pause. Das Gehirn wiegt weniger als drei Pfund und es ist das komplexeste Organ in unserem Sonnensystem. Es macht etwa 2 Prozent unserer Körpermasse aus und dennoch verbrauchte es Unmengen an unserer Energie.

Bei einem Neugeborenen verbraucht das Gehirn erstaunliche 65 Prozent der Energie, ja unser Gehirn enthält schätzungsweise 100 Milliarden Nervenzellen und das alles verläuft auf neuronalen Verbindungen und Bahnen, ohne das wir es wirklich wahrnehmen.

Deshalb sollten wir die Bewertung was wirklich Zeit zum entspannen ist gründlich überdenken. Tausende von Bewertungsschritten begleiten uns täglich, wir konstruieren uns dadurch unsere eigene Wirklichkeit.

Meistens bemerken wir diese persönliche Wirklichkeitsbrille kaum, denn begrenzt und prägt unsere Wahrnehmung. Im laufe der Zeit ist es uns gewissermaßen in „Fleisch und Blut“ übergegangen. Ein schnelles Ein- und Abschätzen schafft uns vermeintliche Sicherheit.

Jedoch sind diese eigenen Glaubenssätze, Interpretationen und Annahmen höchst individuell – und prallen auf unterschiedliche Meinungen, was Zeit zum entspannen ist.

Es versucht zu erklären, wieso die gleiche Situation von verschiedenen Personen oft unterschiedlich wahrgenommen wird und gleiche Fakten zu unterschiedlichen Schlüssen führen können.

Immer, wenn wir in der Welt um uns herum etwas wahrnehmen, spult unser Gehirn nach diesem Modell innerhalb von Millisekunden sieben Schritte ab. Wir bekommen davon meistens nicht viel mit.

Diese Leiter führt zu Überzeugungen, Annahmen und Schlussfolgerungen, die nicht auf einer rein sachlichen Beobachtung und auf Fakten beruhen, sondern interpretiert werden. Dadurch schafft sich jeder Mensch mehr oder weniger seine eigene Realität und seine selektive Wahrnehmung.

Wir sind in unseren Mustern ‚gefangen.

Wertfreie Wahrnehmung

Eine Möglichkeit, um achtsam zu sein, ist es, inne zu halten und einfach zu beobachten. Ohne das, was geschieht, zu bewerten. Eine Situation so zu sehen, wie sie ist, ohne jede Beurteilung, schafft dir neuen Freiraum. Dieser ist eine gute Basis um sich Zeit zum entspannen zu nehmen.

Es ist ein verbreitetes denken die Dinge in „gut“ oder „schlecht“, „richtig“ oder „falsch“ einzuordnen. Es geht darum, auftauchende Gedanken zur Kenntnis zu nehmen und zu beobachten, ohne zwangsläufig danach handeln zu müssen.

Hier kannst du weiter lesen – Bedenke, Gedanken erschaffen unsere Realität! Continue reading

Share on Facebook

Den eigenen Weg finden

 

Unser Weg ist eine Wanderschaft, für manche leichter für andere schwerer und jeder sollte seinen eigenen Weg finden.

waldweg

Seinen eigenen Weg finden, bedeutet in das Abenteuer Leben einzutauchen!

Schon sehr früh in meinem Leben erkannte ich, mein starkes Verlangen nach persönlicher Freiheit. Meinen eigenen Weg finden, mich auf dieses Abenteuer einzulassen, erzeugte in mir ein ganz besonderes Gefühl, ein Verlangen, eine tiefe Sehnsucht.

Als Kind habe ich gerne Micky Maus gelesen, vor allem hatte es mir Dagobert Duck angetan. Ob es sein Vermögen war, glaube ich weniger, viel mehr mit was für einer Gelassenheit und Neugier, ja scheinbarer Freude er sich auf ein neues Abenteuer einließ.

Natürlich macht ein gewisses Vermögen unabhängig, nur es kann auch belastend sein, freier hingegen schien mir Donald zu sein, der nichts hatte, jedoch eher etwas tollpatschig zu sein.

In eingetretenen Pfaden zu gehen, schien mir langweilig, es bedeutet keine Herausforderung, es kam eventuell auch daher, dass ich schon sehr früh auf eigenen Beinen stehen musste, um meinen eigenen Weg finden zu können.

Jeder sollte meiner Meinung nach durch praktisches Wissen spürbar erfahren wohin sein Weg ihn führt. Ich bin davon überzeugt, dass jeder ganz tief in sich, seine Vision für seinen Lebensweg hat, nur bei manchem wurde es sehr tief begraben und das schon in der Kindheit.

Ich möchte dich einladen, deine eigene Wahrheit zu erfahren, um deinen eigenen Weg finden zu können. Es kann leicht sein, dass du auf diesem Weg sehr tief graben musst, einiges loslassen musst, um es mit Interesse und Freude auszuprobieren.

Mir kommt gerade eine Geschichte in den Sinn, die hier gut passt: 

Aus den Fußstapfen anderer heraustreten

Mein Firmpate liebte Berghütten oder mehr die Geselligkeit und ging für sein Leben gerne, ja so oft es ging auf irgend welche Berghütten. Eines Tages fragte er mich, ob ich mitkommen will und ich freute mich schon darauf, nur zuerst wurde alles zusammen gepackt was für diese Tage auf der Berghütte benötigten.

Schon beim packen meines Rucksackes bemerkte ich sehr schnell, dass es vieles gab, was ich dafür nicht unbedingt brauchte, also fing ich an mit dem aussortieren, denn alles musste nur in den einen Rucksack und diesen muss ich alleine tragen.

Beim zusammenstellen der Bekleidung bekam ich einige Tipps. denn mein Firmpate hatte schließlich schon viel Erfahrung darin.

Natürlich war ich schon sehr neugierig, denn es war für mich das erste mal, schon auf der Hinfahrt im Zug fragte ich immer wieder, wann wir endlich ankommen.

Endlich kamen wir an, ein kleiner Bahnhof an einem kleinen Ort in den Bergen, ja ein ganz besondere Atmosphäre für einen Jungen aus der Stadt.

Wir gingen in die kleine Gaststätte im Bahnhof, da wir noch auf jemanden warten musste, mein Firmpate war etwas nervös, denn er wollte diesmal der erste sein. Denn unten im Tal, in einem kleinen Bauernhof musste man den Schlüssel für die Berghütte abholen, falls noch keiner da war und das bedeutete der Hüttenwirt zu sein.

Ja, er wollte diesmal unbedingt der erste sein, denn schon lange konnte er nicht mehr Hüttenwirt sein, er konnte es nicht abwarten, so beschloss er, dass wir schon losgehen und auf dem Bauernhof warten.

Beim Bauern angekommen, überreicht dieser ihm den Schlüssel für die Berghütte, oh was für eine Freude!

Mich schickte er zurück zum Bahnhof, um seinen Freund abzuholen und er würde ein Stück voran gehen. Mein Freund kennt den Berg sehr gut, da brauchst keine Angst haben und ihr werdet mich bald einholen, denn ich mache einige Pausen.

Gut, ich ging zurück, wartete am Bahnhof bis sein Freund ankam und wir gingen los, dieser verstand es sofort, das Franz so handelte.

Hier kannst du weiter lesen – Der Aufmarsch auf den Berg Continue reading

Share on Facebook

Glaub an Dich

Der Glaube versetzt bekanntlich Berge und ICH stehe voller Freude ganz oben auf dem Gipfel, mit einem wundervollen Ausblick auf die neue Erde,

gipfelkreuz

Ja, komm ruhig rauf, genieße mit mir die Aussicht!

gipfel-almkogel

Es spielt auch keine Rolle wer du bist, woher du kommst, oder an was du glaubst. Es ist einfach so, das ich dir etwas mit auf deinen Weg geben will, um glücklich zu sein!

Glaube an Dich

Würden wir uns wirklich treffen, würde ich dir empfehlen dich neben mich zu setzen, still zu sein, um die Aussicht zu genießen. Lass alle Gedanken los, schau hinaus auf die Erde und spüre seine Schönheit!

Gerade Nachts bei klarem Himmel können wir den Sternenhimmel mit seinen Millionen Sternen bewundern, ein unendlicher Raum von Galaxien, vielen Planeten, schwarzen Löchern und unvorstellbaren weiten.

Richten wir unseren Blick wieder auf die Erde, ja schauen wir auf eine Wasserfläche, oder in den Spiegel, sehen wir in die Augen, so beginnt eine Reise ins „ICH“.

Es entsteht die Frage: Wer bin ich?

Unsere Gedanken arbeiten unaufhörlich, egal ob bewusst oder unbewusst, ja wir können 11 Millionen Informationen gleichzeitig erfassen, denn unser Gehirn ist ein Wunder des Lebens. Ein Gedanke kann vieles sein, eine Erinnerung, eine Einsicht, eine Entscheidung muss getroffen werden oder manche Gedanken drängen sich uns einfach auf.

Wir denken pausenlos, denn wir denken auch unbewusst, wie wir atmen. Wir denken und handeln nach Gewohnheiten, wie z.B. beim Autofahren, oder wir tun manches gleichzeitig. Essen, lesen und gehen gleichzeitig und unser Gehirn verarbeitet alle sofort. Im Bruchteil von Millisekunden verarbeitet das Gehirn Informationen die uns über unsere Sinne erreichen und wir reagieren darauf.

Im laufe unseres Lebens, sammeln wir Erfahrungen die uns helfen, alles noch besser zu verarbeiten, Entscheidungen zu treffen und dementsprechend zu handeln oder es auch zu unterlassen.

Spüre, wie in dir die Bewunderung dieser Schönheit des Lebens Freude aufkommen lässt die dein Herz erfüllt.

Voller Liebe erkennst du das Wunder der Schöpfung und du mein Freund bist ein wichtiger Teil davon, ja ohne dich währe es nicht vollkommen.

„In dir steckt diese unendliche Kraft, spüre sie, ja nimm sie wahr, erkenne dich selbst, lebe innerlich erfüllt, äußerlich erfolgreich und frei, denn das bist du!“

Es bedarf keiner Gedanken oder Worte, lass es, denke nicht darüber nach, denn der Verstand kann es nicht begreifen. Dafür wurde er nicht geschaffen, seine stärken liegen darin, dich an deine Ziele zu bringen, ja Aufgaben zu lösen die du ihm stellst.

Es ist so, das du auch nicht danach suchen brauchst, denn diese unendliche Kraft brauchst du auch nicht erwerben, denn sie ist bereits in dir!

Alles was es benötigt ist, das du ihre Wesensart und Wirkungsweise erfasst, um sie erfolgreich in allen Bereichen des Lebens anwenden zu können.

Hast du diese innere Kraft wahrgenommen ist dir bewusst, das du jedes Ziel erreichen kannst, dass du dir steckst.

Um wirklich glücklich durch das Leben gehen zu können, solltest du anfangen daran zu glauben erfolgreich sein zu können, und auch erfolgreich bleiben zu können. Natürlich gibt es ein auf und ab, das ist das Gesetzt der Polarität, dem wir immer ausgesetzt sind.

In der Vergangenheit glaubten die Menschen, dass das Schicksal ein Zufallsprodukt ist oder es bereits durch eine höhere Macht festgelegt sei und es vom Menschen zu akzeptieren ist.

Nur welchen Sinn würde das Leben damit haben? Wenn alles vorbestimmt wäre?

In diesem Fall wären wir nur Marionetten des Schicksals und Eigeninitiative wäre unnötig. Jeder Mensch ist für sich und sein Leben selbst verantwortlich, das zeigt schon wie unterschiedlich sich alle von einander entwickeln.

Rein äußerlich scheinen wir gleich zu sein, viele haben auch fast den gleichen Tagesablauf, fahren eventuell das gleich Auto und manche eineiige Zwillinge ziehen sich gleich an, so das wir sie kaum mehr von einander unterscheiden können und doch ist jeder anders.

Niemand kann sich hinausreden, dass er durch seine Vergangenheit, Schicksalsschläge, angeborene Behinderungen oder seine Umwelt, keine Möglichkeiten, ja keine Chance hatte, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen, selbstbestimmt seine Wünsche und Träume umzusetzen.

Es gibt unzählige Beispiele, denn die Welt hat so viele unterschiedliche Menschen hervorgebracht die es bewiesen haben, dass es möglich ist.

Der erste Schritt ist nur, du musst an dich glauben, alles andere kannst du erlernen und durch deine Willenskraft erreichen. Wir müssen die Größe besitzen, Verantwortung für unser Leben, für unser Fehlverhalten ebenso wie für unsere Erfolge übernehmen.

Erst wenn wir über uns hinauswachsen, ja bereitwillig, voller Freude die Verantwortung für unsere Entwicklung in unserem Leben selbst annehmen und erkennen das wir jederzeit die Möglichkeit besitzen unsere Wünsche selbst zu gestalten.

Solange du Ausreden dafür suchst weiterhin untätig zu sein, kannst du nicht erwarten, das du deinem wahrem Potenzial handelst und lebst.

Hier kannst du weiter lesen – Hindernisse aus dem Weg räumen Continue reading

Share on Facebook

Der Schatten der Freiheit

Im Schatten der Freiheit, finden wir uns selbst.

Wir leben in einer Welt der Gegensätze, der Polarität, also wo Licht ist auch Schatten.

4.1.1

Es ist wunderbar in Freiheit zu leben, nur müssen wir uns des Schattens bewusst sein, wie der Verantwortung, ja Selbstverantwortung in vielen Bereichen des Lebens.

Selbstverantwortung, also selbst die Verantwortung für unser denken und handeln zu übernehmen will gelernt sein. Damit sind wir angehalten, uns die Frage zustellen, wer bin ich?

Was macht mein ICH aus? Oder, hält mein ich mich von der Freiheit ab?

Wie schon über dem Eingang des Orakel von Delphi zu lesen war. erkenne dich selbst. Und doch ist es erst der Anfang. denn damit dies geschehen kann, müssen wir unser Ichgefühl, da zu sein, von allen Dingen loslassen. Viel zu schnell verstickt uns unsere denken, mit dem wir uns identifizieren.

Haben wir erst einmal damit begonnen, Dinge, Menschen oder Situationen mit einem gedanklichen Etikett zu versehen, um so mehr verlieren wir die Möglichkeit wirklich Freu zu sein.

Erst aus unserer inneren Freiheit, können wir Selbstverantwortung übernehmen, für unser denken und unserem handeln.

Nach seinen Bestsellern „Jetzt!“ und „Leben im Jetzt“ geht Eckhart Tolle mit seinem lange erwarteten neuen Buch einen Schritt weiter. „Eine neue Erde“ beschäftigt sich mit dem geistig-seelischen Zustand der Menschheit. Tolle geht davon aus, dass der krankhafte Zustand des menschlichen Geistes zu einer kollektiven Fehlentwicklung geführt hat und wir vor einer gefährlichen Weggabelung stehen. Unsere bisherige Sicht der Welt funktioniert nicht mehr. Wenn wir sie nicht ändern, bewegen wir uns auf zunehmend gefährlichem Terrain mit dem Potenzial zur Selbstzerstörung. Für Tolle existiert jedoch eine Alternative zu diesem düsteren Zukunftsszenario: ein innerer Quantensprung, verbunden mit einem fundamentalen Wandel von unserem alten zu einem gänzlich neuen Bewusstsein. Eckhart Tolle ist davon überzeugt, dass wir am Anfang dieser Bewusstseins-Transformation stehen.

Hier kannst du weiter lesen – Verantwortung übernehmen    Continue reading

Share on Facebook