Die Aura – Aktiviere deine Heilkräfte

Sei dir bewusst das alles in dir ist, ja nimm das Ruder selbst in die Hand.

Unsere Aura ist der Ausgangspunkt

Ein Energiefeld das unser Leben ausmacht, ja mittlerweile gibt es viel Namen dafür und die Wissenschaft macht immer größere Fortschritte.

Bioenergie das Bioplasma des Lebens

defense-1403072_640

In vielen Bereichen des Lebens hat sich der Mensch oft daran orientiert, was wir wahrnehmen können und sich dadurch zu sehr auf unsere 5 Sinne verlassen. Besondere Wahrnehmungen wurden als 6.Sinn eingestuft und nur wenigen auserwählten zugestanden.

Es gibt viele Menschen, die von sich behaupten, sie können die Aura eines Menschen sehen. Vor allem können es alle unverbildeten Kinder, denn das erklärt auch, warum sie auf manche mit Freude zugehen oder auch ablehnen.

„Die Wahrnehmung der Aura ein wichtiges Diagnosehilfsmittel zur Deutung.“

chakra-1079746_640

Natürlich können wir unsere Aura sehen, jeder kann es lernen und wenn es nur dazu dient daran zu glauben, wenn wir wissen das sie da ist.

Stellen wir uns einfach einmal die Frage: Müssen wir alles sehen, oder verstehen, um es zu Glauben?

Oder, reicht der Glaube? Ein blindes Vertrauen darauf, es geschehe nach eurem Glauben!

Heilung beginnt im Bewusstsein des heil sein, ja ICH BIN – Heil!

meditation-1287207_640

Die Bewusstheit zu sein, bleibt bestehen, ganz gleich ob ich vergesse: Wer, was oder wo ich bin.

Ja, gehe in die Stille und wisse, Ich bin!

Ich bin ist das was in aller unzählbaren Formen immer gleich bleibt. Das zugleich bedeutet das der Mensch die Ursache seines Glaubens ist und dass seine Vorstellung von sich selbst seine Welt bestimmt. Wie auch Gedanken unsere Realität erschaffen, denn jeder Gedanke, jedes Gefühl, jedes Wort und jede Handlung ist eine Ursache und kehrt als Ereignis zu uns zurück.

Unsere Überzeugungen sind die Ursache für die erlebte Realität, wenn wir nicht bewusst mit unseren Überzeugungen umgehen, entzieht sich die Realität unserer Kontrolle. Das Geistheilung keine Wunder sind wurde in der Naturwissenschaft schon nachgewiesen und kann auch mit Erfolgszahlen belegt werden.

Wichtig dabei wahr und ist ein Verständnis dafür zu schaffen und Schulmedizin und Heiler zusammen zu führen. Genauere, ja detaillierte Informationen würden den Rahmen bei weitem über einen Blog-Beitrag sprengen, es gibt jedoch ein wirklich empfehlenswertes Buch, um dich weiter zu informieren. Hier mehr Info …   

Ja, schließe deine Augen, las deine Gedanken ziehen wie Wolken am Himmel und gehe in die Stille, erkenne dich selbst, ja erkenne deine Überzeugungen die in dir sind.   

Stärke Deine Heilkräfte – Nimm das Ruder selbst in die Hand

Um die Heilkräfte in dir zu stärken, ist es notwendig, dass du das Ruder für dein Leben in die eigene Hand nimmst. Continue reading

Share on Facebook

Die Aura – bedarf unserer besonderen Aufmerksamkeit

Ein besonderes Energiefeld umschließt uns, die Aura ein feinstofflicher Körper.

Wir leben in einer modernen Zeit der technischen Errungenschaften, das dem Menschen vieles bestätigt, was vor langer Zeit noch unvorstellbar gewesen ist.

Wir sind nicht nur der physische Körper, mit seinem Gehirn und seinen besonderen v Eigenschaften, Wir sind geistige Wesen, die aus Energie besteht. So wie auch unser physischer Körper von Energiefelder umgeben ist, und auch energetischen Einflüssen ausgesetzt ist.

Jeder Mensch hat seine persönliche Aura die jeden ausmacht und wir nehmen sie ganz unbewusst wahr, andere hingegen sogar sehr bewusst.

chakra-1079746_640

Die Aura ist Energie, und Energie folgt der Aufmerksamkeit

Längst hat die Wissenschaft herausgefunden, dass die Energie der Aufmerksamkeit folgt, ja darauf reagiert. Verschieden Feinstoffliche Experimente haben es gezeigt, ja schon das einfachste Beispiel bestätigt uns wie es funktioniert.

Eisenspäne richten sich in die Linien des Magnetfeldes aus, wie es auch verschiedene Auswirkungen auf uns hat.

 

Energie unterliegt Schwingungen

defense-1403072_640

 

Wie Musik diese hörbar macht, also können wir sie wahrnehmen und wir reagieren darauf, ja jeder auf seine Art und Weise, wie auch Licht, mit seinen Spektralfarben.

nature-122987_640

Die Elektronen und Protonen sind elektrische und magnetische Energieschwingungen. Die Atome der verschiedenen Lebewesen sind aktiver und vibrieren unterschiedlich, deshalb sind die Energiefelder von Bäumen, Pflanzen, Tieren und Menschen leichter festzustellen und zu spüren, aber auch zu beeinflussen.

Kommt es manchmal vor, dass du dich in der Nähe mancher Menschen ohne Grund ausgelaugt fühlst? Hast du schon bemerkt, dass manche Menschen andere mit Farben in Verbindung bringen, ja vor allem kleine Kinder malen Menschen in verschiedenen Farben, das kommt daher. weil Kinder die Aura anderer noch sehen.

Wir können das Aura sehen lernen, ein faszinierendes Buch, ja so wird es gemacht! Hier mehr Info …

chakra-1063278_640

Wir können lernen diese Energie wahr zunehmen, denn wir sind geboren worden, dass wir wachsen, ja das wir uns entwickeln mögen und unsere Gaben dazu nutzen. Wie wir die verschiedenen Wahrnehmungen verstehen und daran wachsen, nur wenn wir uns von diesen Gaben abwenden bekommen wir Zeichen die uns wieder auf unseren Weg durch das Leben zurück bringen können.

Es kann natürlich sein, dass wir die Hilfe anderer besonders begabter Menschen annehmen können. Wie uns folgendes zeigt!

 

Aura-Chirurgie – Die Energie folgt der Aufmerksamkeit (Video)

Aura-Chirurgie ist eine „Chirurgie“ im feinstofflichen Körper, also im Energiefeld des Menschen und ist auf der Basis der Quantenphysik erklärbar.

Hier gilt das Prinzip „Die Energie folgt der Aufmerksamkeit“. Continue reading

Share on Facebook

Muster und Zwänge, die Dich unbewusst prägen

Reibe dir den Schlaf aus den Augen und sage – Willkommen im leben!

 

Ein neuer Morgen

Es geht um deine ganz persönliche Geschichte, die sich Leben nennt, es kann ein Bühnenstück, ein Kampf, eine Reise oder ein Spiel sein. Es ist deine Entscheidung, oder hast du längst entschieden?

Ja, ein Opfer anderer zu sein?

Die wohl ersten Menschen die dir begegnen, sind in der Regel deine Eltern, die dich aufziehen, ja erziehen und natürlich Einfluss auf dich hatten.

Die Metamorphose des Lebens

4.1.1

Du tauchst ein in das Leben, gut behütet entwickelt sich dein Körper, ja er wird mit allem versorgt was er für seine Entwicklung benötigt und es setzen die ersten Wahrnehmungen ein. Die ersten, ja nennen wir es Energie-Sinne vermitteln uns verschiedene Wahrnehmungen, der Welt da draußen und wir nehmen unseren Körper wahr, bewegen Arme und Beine.

Es ist eine Ebene die jeder durchlebt, ohne sich bewusst zu sein, was ihm erwartet. Doch der Augenblick kommt immer näher und wir durchschreiten.

Das Tor der Geburt

4.1.1

Dein erster Atemzug, schon der erste Schock, aber gut und du nimmst wahr, ich bin angekommen. Mit diesem ersten Atemzug hast du „Ja“ zu diesem Leben gesagt, das Leben das du dir ausgesucht hast, wie auch deine Eltern, nur mit diesem ersten Atemzug vollzog sich nicht nur die Trennung von deiner Mutter, es setzte das Vergessen ein.

Du erlebst „Jetzt“ hautnah, was es bedeutet zu leben. Aus der Übergeordneten Perspektive hatte sich das viel leichter angehört. Nun wächst du heran, vom kleinen Säugling zum Kleinkind und du lernst zu sprechen und viele mehr, durch diese Wandlung nimmst du dich immer mehr als diese „ICH“ wahr, ja sie haben „dir“ sogar einen „Namen“ gegeben.

Ja, deine Eltern rufen Dich und du reagierst, ja Ich bin da und du identifizierst dich immer mehr mit diesem „ICH“, dein „Ego“ wurde erschaffen.

Dieses Leben hält viele Herausforderungen, ja Aufgaben bereit und hier eine Aufgabe:   Continue reading

Share on Facebook

Warum bist du schockiert

Oder, bist Du noch nicht bereit, wirklich bereit um zu werden der Du bist.

Das Leben bringt hervor was in dir ist, egal ob es dir gefällt oder nicht.

Wie viele Beziehungen scheitern, nicht weil jemand unehrlich ist, sie scheitern, weil sie sich selbst zu wenig kennen und der neue Lebenspartner es hervor bringt.

Das Gesetz der Entsprechung

drop-of-water-545377_640

Die Form entspricht dem Inhalt. Wie oben, so unten, wie unten so oben, wie innen, so außen, ja, wie im kleinsten, so im Größten.

Dieses Gesetz bestimmt, dass ein gewisser Inhalt eine bestimmte Form haben muss und beide Identisch sind.

Habe ich Bewusstsein, dann hat jede Zelle Bewusstsein, das ganze Sonnensystem, das ganze Universum. also alles entspricht, auf allen Ebenen dem Sein.

Alles ist verbunden, alles ist Energie

defense-1403072_640

Alles was ist, ist Energie. Alles hat einen Anfang, in der „einen Energie“, dieser Urenergie des Lebens. Wir sind geistige Wesen, die aus Energie bestehen, ja Schwingungen erzeugen, also etwas erschaffen was sich in einer Form manifestiert.

Ja bist Du bereit, hervor zu bringen, was in Dir ist? 

Leben im Jetzt!

„Wie viele Menschen sind nötig, um dein Leben in eine spirituelle Übung zu verwandeln?“

Bewusst zu sein, das Beurteilen zu unterlassen heißt nicht, Unbewusstheit und Fehlfunktionen zu übergehen, oder zu unterdrücken, wenn du sie erkennst.

Es bedeutet, ganz einfach: „Das erkennen zu sein!“

Nicht etwa die Reaktion oder das Urteil, es zu erkennen bringt Licht in die Dunkelheit!

„Das Erkennen zu sein schafft einen klaren Raum liebevoller Gegenwertigkeit, in dem alle Dinge und Menschen so sein können, wie sie sind.“ Eckhart Tolle

Leben im Jetzt, 3 Audio-CDs

Tolle, Eckhart

Lerne deinen Gefühlen Ausdruck zu geben, jedoch nur: 

Wenn du mir begegnen willst…

Wenn du mir begegnen willst,

wenn du mich wirklich kennen lernen willst,

mach dich darauf gefasst, dass ich das ernst nehme.

frog-540812_640

Du kannst mich nicht beeindrucken mit deinem Glanz, deinem Wissen, deinen Erfahrungen. Ich brauche keinen Smalltalk, Oberflächlichkeiten langweilen mich. Continue reading

Share on Facebook

Sich mit den Augen der Liebe sehen

Viel zu schnell verirren sich die Menschen in einem Ideal, angefangen vom schönen Aussehen, bis hin zum Denken, jetzt bin ich jemand durch äußere Dinge.

Gerade in unserer modernen Zeit werden immer mehr Erwartungen in uns gesetzt, ja es fängt schon bei den Kindern an.

Das Ideal ein Werkzeug des Egogeistes

head-427691_640

Ein Mensch steht vor dem Spiegel und betrachtet sich, er/sie findet sich schön, attraktiv oder nicht, ja unattraktiv, damit trifft er/sie eine Entscheidung, denn er/sie will seinem Ideal entsprechen und in beiden Fällen hat er recht.

Der Egogeist hat ihn in Besitz genommen und er/sie wird von der Vergangenheit geprägt, ja von Vorstellungen, Erwartungen die er/sie sich geschaffen hat. Vorstellungen die durch rein äußerliches betrachten ein identifizieren mit diesen Gedanken und Emotionen entstehen.

Sehen wir jedoch einen Menschen mit den Augen der Liebe, ja auch uns selbst, erkennen wir, es wie schön wir sind.

Dafür gibt es ein einfaches Beispiel, dass es jeden verständlich macht. Eine Mutter liebt ihr Kind über alles, ja es ist das schönste Kind der Welt für sie!

Egal wie es aussieht, ja sogar wenn es behindert ist, es spielt für die Liebe keine Rolle.

Der Sinn des Leben, ist lieben zu lernen!

herz-kennt-den-weg

Die Liebe ist das Grundgesetz der Energie die wir Gott nennen, für Gott sind alle gleich, erst der Mensch fängt an unterschiede zu machen. Nur Liebe ist kein äußeres tun, hat keine Form, es ist ein Seins-Zustand.

Ich kann Liebe „Sein lassen“, und genau in diesem Augenblick bin ich erfüllt von Liebe!

Ja. es sein lassen, ich nehme es so an wie es ist, wie ich es erschaffen habe und das kann Liebe sein, oder auch ein Ideal das eine Abhängigkeit schafft, wie es sein sollte?

Ist Liebe eine Kunst

heart-762564_640 (1)

Viele glauben das Liebe eine Sache des Zufalls ist, etwas was geschieht, wenn man einfach Glück hat. Nur das mit der Kunst ist wiederum für viele auch eine Betrachtungsweise, was sie für schön befinden, nicht das Kunstwerk an sich.

Lieben heißt immer, sich zu öffnen und das andere, Fremde herein zu lassen, ja es sein lassen und seine Schönheit annehmen, wie die Vielfalt der Natur. Schön ist alles was wir mit den Augen der Liebe betrachten, je mehr wir die Natur, ja die Welt lieben, desto schöner ist sie für uns und um zu schöner wird sich dieser Mensch auch selbst empfinden können.

Dafür braucht man an beidem nichts zu verändern!   

 

„Es fehlt uns nicht an Wissen des Verstandes, an schönen Dingen des Egos, sondern an Weisheit des Herzens!“

tic-tac-toe-1777859_640

 

Willst du in Liebe leben, folge der Stimme deines Herzen, deiner inneren Stimme, die jedoch sehr schnell mit seinem Verstand und seinem Gefühl verwechselt wird und doch ist es die Intuition. Mehr Info hier … 

Hör auf ein Ideal zu sein

Ein Ideal zu sein und die Erwartungen anderer zu erfüllen kostet uns beständig Lebenskraft. Continue reading

Share on Facebook

Es ist dein Weg und Deine Entscheidung

Welche Richtung Dein Leben nimmt, und doch kommen wir von Zeit zu Zeit von diesem Weg ab.

Im Laufe unserer Lebenszeit verändern wir uns, ja wir sind gewissen Einflüssen ausgesetzt. Wir nehmen uns etwas vor und manche Geschehnisse veranlassen uns die Richtung zu ändern, ob wir es wollen oder nicht, es ist trotz allem durch unsere Endscheidungen so gekommen.

battle-1846807_640

Wie oft treffen wir Entscheidungen in kürzester Zeit, ja haben zu wenig Zeit um darüber nachzudenken und hoffen oder glauben es wird schon gut gehen. Doch manchmal spüren wir in uns, dass es besser ist, es anders zu entscheiden, ja ein Bauchgefühl weist uns den Weg.

Es ist nur so, das alles bestimmten Naturgesetzen unterliegt, wie dem Gesetz der Ursache und Wirkung. Steht eine Entscheidung bevor gilt es die Ursachen zu erkennen, um die Wirkung zu erreichen.

Es kann einfach sein, wenn wir die Sinnursache klar erkennen wo sie hinzielt. Unsere Sinne speichern jedoch bestimmte Erinnerungen ab, so kommen diese aus der Vergangenheit immer wieder ins Spiel und das ist für viele zum bestimmenden Faktor geworden.

Schon beim Startschuss, also beim Start eines Hundertmeterlaufes wird entschieden,  wer das Rennen gewinnt, ja das Gesetz von Ursache und Wirkung. 

start-block-1657910_640

Wenn es immer so einfach währe?

Unsere Wahrnehmung durch unsere Sinne beeinflusst unsere Entscheidung, setzt also eine Ursache, die eine Wirkung nach sich zieht.

Eine kleine Geschichte

Es ist an der Zeit mit meinem Hund einen Spaziergang zu machen. Es ist ein Herbsttag, etwas bewölkt, ich habe mich entschieden heute ein paar Kilometer aus der Stadt raus zu fahren, um im Wald spazieren zu gehen.

Es wirklich ein gutes Gefühl den Waldweg entlang zu gehen, die Bäume in den schönen Herbstfarben, rotbraune, goldene Blätter, da kommen einige Sonnenstrahlen durch die schon etwas lichten Bäume hindurch, was für eine wunderbare Stimmung.

autumn-1785864_640

So folgen wir den Weg, ja ich genieße es richtig, wie die Sonne mir ins Gesicht scheint, halte kurz an, denn ich will diese Sonnenstahlen spüren. Oh, da ist ein Baumstumpf, ich setze mich, um etwas zu meditieren.

Ich schieße meine Augen, richte meine Aufmerksamkeit auf meinem Atem, um diesen Moment im „Jetzt“ wirklich anzunehmen.

Doch plötzlich spüre ich eine heftige Windböe und öffne meine Augen, mein Blick in Richtung Himmel, da ganz dunkle Wolken, da braut sich ein Unwetter zusammen und ich entschließe mich den Rückweg anzutreten.

landscape-1429095_640

An einer Weggabelung muss ich mich entscheiden, denn es gibt zwei Möglichkeiten, einen kurzen Weg und einen längeren Weg zum Parklatz zurück. Mein ganz normaler Menschenverstand sagt mir, nimm den kurzen Weg, um nicht von diesem Unwetter eingeholt zu werden.

Meine Schritte werden schneller, auch mein Hund hat Freude daran, als ich anfing etwas zu laufen, denn es hat bereit zu regnen angefangen. Noch eine kurze Strecke, denn hinter der nächsten Biegung ist der Parkplatz.

Endlich angekommen, sitze ich im Auto und ein Wolkenbruch prasselt herunter, oh gerade noch geschafft. Gott sei Dank, Ich hatte die richtige Entscheidung getroffen.

In so einem Fall müssen wir nicht lange analytisch nachdenken, um zu erkennen was richtig ist und doch lässt sich die Wahrheit nur erleben. So kommt es natürlich das wir uns an bestimmte Geschehnisse erinnern, um in Zukunft Entscheidungen zu treffen.

Geschehnisse verändern einen Menschen

Continue reading

Share on Facebook

Vom Weg des Lebens abkommen, danebentreffen – sündigen

Ist die Menschheit noch zu retten oder triumphiert der Wahnsinn?

Den Seelenplan unseren Lebensweg des menschlichen Daseins verfehlen, bedeutet in Sünde leben.

Nach der Christlichen Lehre ist die normale kollektive Verfassung der Menschheit der Zustand der „Erbsünde“. Nur ist das Wort Sünde, zutiefst missverstanden und fehlinterpretiert worden.

Aus dem Altgriechischen übersetzt, in der Sprache, in der das neue Testament abgefasst wurde, bedeutet sündigen „danebentreffen“. Also wie wenn ein Bogenschütze sein Ziel verfehlt.

„Sündigen heißt also, das Ziel des menschlichen Daseins zu verfehlen.“

Es bedeutet, blind und ungeschickt zu leben und deshalb zu leiden und Leid zu verursachen.

Die Menschheit auf Irrwegen

woman-845850_640

Die Störung des kollektiven Bewusstsein im Wahnsinn der menschlichen Geschichte. Schon im 20.Jahrhundert ist es deutlich zu erkennen, Weltkriege verursachten unzähliges Leid an Abermillionen von Menschen. Vernichtungskriege, von Angst, Gier und Machthunger angetrieben ziehen sich bis ins 21. Jahrhundert und stellt sich die Frage; ist ein Ende in Sicht?

Die Menschen leiden mehr unter ihresgleichen, als an Naturkatastrophen.

Das erwachen des neuen Bewusstseins

yoga-386610_640

Die Erkenntnis, dass unsere „normale“ Geistesverfassung gestört ist, bewirkt die Einsicht dass es eine radikale Transformation des menschlichen Bewusstseins bedarf, um auf den richtigen Weg zu gelangen.

Auf diesen Weg der Erkenntnis wahren schon verschiedene Botschafter der Menschheit gekommen die die Richtung zeigen, um den Wahnsinn zu entkommen. Eine neue Bewusstseinsdimension zeigt sich auf der Erde und diese Botschafter sprachen von Sünde, vom Leiden, ja von der Selbsttäuschung und sie sagten:

„Seht doch, wie ihr lebt. Seht was ihr tut, wie viel Leid ihr verursacht.“

Und sie zeigten ihnen die Möglichkeit des Erwachens aus diesem kollektiven Alptraum des Menschseins auf und wiesen ihnen den Weg.

„Natürlich ist dieser Prozess des Erwachens, ja ein Wandel noch nicht vollzogen.“

Alles Leben unterliegt Naturgesetzen aus denen sich alle Lebensformen gebildet haben. Sowie sich das erste Leben auf der Erde in den Meeren entwickelte und irgendwann sich Meereslebewesen auf trockenes  Land gewagt haben, um einen Evolutionssprung einzuleiten, bedarf es immer einzelner die den ersten Schritt tun.

So gilt für den Menschen: Entfalte dich, oder stirb?!

End-decke, das Geheimnis des Glücks

„Eine neue Erde – Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung.“ Eckhart Tolle

Das Ego schafft Trennung, und Trennung verursacht Leiden und unglücklich sein.

face-65058_640

Wir projizieren Gefühle oder Gedanken auf andere, die wir nicht als eigene ansehen wollen, weil sie uns Angst machen.

 

Die Weltbestseller zu den ungelösten Rätseln der Vergangenheit

»Zahlreiche bisher unerklärlich scheinende archäologische Funde und viele Hinweise in den ältesten Schriften der Menschheit veranlassten Erich von Däniken, den ungelösten Rätseln der Vergangenheit nachzuspüren. Er gelangte dabei zu verblüffenden Erkenntnissen, die ein Anstoß sein könnten, unsere bisherigen Vorstellungen von der Frühgeschichte auf unserer Erde zu überprüfen. Sie eröffnen auch erregende Ausblicke auf die technischen Entwicklungen von heute und morgen.«

Mit dieser Ankündigung erschien 1968 Erinnerungen an die Zukunft. Erich von Dänikens erstes Buch, das mit seinen überraschenden, nicht nur die Archäologie betreffenden Erkenntnissen einen Sturm der Entrüstung unter Fachwissenschaftlern einerseits und helle Begeisterung bei einem breiten Publikum andererseits auslöste.
Die lebhaften Diskussionen um Erich von Dänikens Forschungen und Entdeckungen haben seither nicht nachgelassen. Jahr für Jahr wächst die Schar seiner Anhänger. Seine ersten 18 Werke, die diese Welle angestoßen haben und die weder sprachlich noch in der Sache ihren brisanten, spannenden und auch immer noch sensationellen Charakter eingebüßt haben, werden in diesem dekorativen Schuber neu aufgelegt. Mit dem Kauf über unseren Link, unterstützt Du auch dieses Projekt: Mehr Info …

Innerpsychische Konflikte: Was wir an anderen kritisieren, sagt viel über uns selbst aus

Wenn uns unsere innerpsychischen Konflikte nicht erlauben, gerecht über andere zu urteilen, kommt die sogenannte negative Projektion zum Vorschein. Continue reading

Share on Facebook

Wenn die Vergangenheit die Gegenwart verhindert

Du kannst nicht glücklich werden, wenn du an der Vergangenheit festhältst.

Wie viele Tage und Nächte des unglücklich sein sind nötig, um zu bemerken, dass du den falschen Weg genommen hast. Immer wieder die gleichen Gedanken, ja Fragen, um es zu verstehen.

Du willst es nicht wahrhaben wie es ist? Ja, tauchst du ein in den Augenblick der Gegenwart, in die Stille, macht sie dir Angst, ja Angst vor dem alleine sein. Um zu öfter du ausweichst, auch egal was du zur Ablenkung zu Hilfe nimmst, das Ergebnis ist immer das gleiche.

Nur diese Angst ist keine echte Bedrohung, keine unmittelbare Gefahr die damit in Zusammenhang steht. Du fällst in Erinnerungen an die Vergangenheit, wie schön es doch war, wie glücklich du warst, ja du hörst dir immer wieder die Lieblingsmusik an und versinkst in Selbstmitleid.   

sich-leer-machen

Nur was ist Selbstmitleid?

Du tust dir selbst leid, ja das habe ich nicht verdient; „Ich“, habe Ihn/Sie ja so geliebt!?

Wenn wir immer noch an einer vergangenen Partnerschaft fest halten, befinden wir uns im Zustand des „Ego“, das die Erinnerungen nicht loslassen will. Nur solange du dich mit diese Gedanken und Emotionen identifizierst, wird deine Gegenwart vom Ego beherrscht.

„Werde dir im tiefsten inneren bewusst, dass der gegenwärtige Augenblick, alles ist, was du je haben wirst.“ Eckhart Tolle

Meine Empfehlung: Mache das „Jetzt“ zum Brennpunkt deines Lebens!

glass-601569_640

Meine Empfehlung: Leben im Jetzt – Eckhart Tolle

Statt wie bisher:

Das Festhalten an der Vergangenheit, verhindert die Gegenwart 

camera-1719709_640

Wenn wir noch immer emotional an vergangene Partnerschaften

gebunden sind, können wir keine neue Bindung eingehen . . . Continue reading

Share on Facebook

Das Geheimnis der Sehnsucht, Träume und Wünsche

Wir alle haben Sehnsucht, Träume und Wünsche und doch ist es so, dass für manche alle sich zu erfüllen scheint und für andere nicht.

Gibt es einen Glückscode, einen inneren Schalter den wir nur umlegen müssen, oder?

Es ist auf jeden Fall eine Sache unserer Einstellung, unserer Gedanken und Gefühle. Es fängt bei unserer Einstellung an, die wir der Sehnsucht, den Träume und Wünschen gegenüber haben.

In unserem Unterbewusstsein ist alles abgespeichert und wird bei Bedarf aktiviert. Unser Bewusstsein steuert alles, nur sobald es in Erscheinung treten will, schaltet sich der Verstand, ja das Ego ein, Gefühle wollen auch ihren Teil dazu beitragen.

Das wir Menschen auch den Schicksalsgesetzen unterliegen, greift zuerst das Gesetz des geringsten Widerstands, es soll einfach sein.

Wir wünschen uns ein Leben in Leichtigkeit, nur warum fällt dem Einen alles zu und dem Anderen nicht?

Die Antwort ist im Grunde sehr einfach, das Gesetz des geringsten Widerstands! Also, erkenne deine Widerstände und du lebst im Fluss des Lebens.

Sehnsucht, Träume und Wünsche sind Geschenke des Lebens, wir müssen sie nur annehmen.

Worauf wartest du noch?

Ja aber? Oh ja, ich hätte es fast vergessen, denn du kannst ja wählen.

Betrachten wir das Leben als Spiel, wie z.B. das Spiel: Mensch ärger dich nicht?

play-614898_640

Sicher hast du es auch schon gespielt! Am Anfang, darf jeder seine Spielfigur, ja seine Farbe wählen. Es geht los, das Spiel kann beginnen!

cube-689618_640

Oh, wie kann man sich ärgern, so kurz vor dem Einrücken seiner Figur geschmissen zu werden?! Hast du Glück und wirfst du oft eine „6“ hast du schnell gewonnen. Es hat nur einen Nachteil, du bist raus aus dem Spiel.

Es ist eine Einstellung zum Spiel, ja spiele ich um zu gewinnen, oder an der Freude des Spiels?

Es natürlich gewinnen zu wollen, doch die Freude am Spiel, sollte im Fordergrund sehen, um so mehr Freude hat man daran.

Das Wunder des Lebens

sunrise-1756274_640 (1)

Betrachten wir das Leben als Spiel, haben wir die Wahl, eine Spielfigur zu wählen. Gut, du hast deine Wahl getroffen, das Spiel hat begonnen, aber Vorsicht, dass du nicht glaubst die Spielfigur zu sein?

Beachte, Du bist der Spieler, und das Leben ist uns zur Freude geben, in jedem Augenblick. Erkennen wir, dass alles eine Botschaft des Lebens ist, wenn uns etwas schwer fällt, sollten wir erkennen, dass es anders leichter geht.

Viele Menschen treffen wichtige Entscheidungen „aus dem Bauch heraus“ oder haben „so ein Gefühl“, das ihnen den Weg weist. Oft beweist es sich im nachhinein als richtig. Ja, wäre es nicht wunderbar, wenn du sicher sein könntest, dass du richtig handelst, die richtige Wahl triffst?

Das ist möglich, wenn du auf deine Intuition hörst!

dreams-833054_640

 

Unsere SEHNSUCHT ist ein Geschenk

Continue reading

Share on Facebook

Seelen in Not, viel zu viel was ihr Heil bedroht

Unser Leben ein Produkt unserer Phantasie, ein erwachen ist vielen versperrt.

Wir gestallten, ja erschaffen den „ständigen Augenblick“, bist Du Dir dessen bewusst?

„Für viele das Leben etwas, was gerade Geschieht, während sie anderweitig beschäftigt sind.“ Kurt Tepperwein

Phantasie, unsere Vorstellungskraft, die Einbildungskraft, alles Wörter die eine Serie von inneren Bildern beschreiben. So wie ein Film aus einzelnen Bildern besteht, ja sogar im Zeitalter der Digitalisierung das es einzelne Pixel sind.

film-1668918_640 (1)

Der Film unseres Lebens, besteht genau so aus einzelnen Bildern, ja kleinen Pixeln. Nur viele setzen Phantasie mit Erinnerung, ja Vergangenheit gleich.

Es ist nur so, dass die Darstellung von Bildern, egal ob sie vorher wirklich real wahrgenommen wurden oder einfach erfunden wurden unabhängig, sie sind somit ein Teil unserer Phantasie, es macht nur einen Unterschied, wie intensiv sie wahrgenommen, ja erlebt wurden.

Ist Hollywood eine Alptraumfabrik? 

artmatic-voyager-114205_640

„Das Kino ist ein einflussreiches Medium. Man muss darauf achtgeben, was man damit sagen will …“ Harrison Ford 

Egal wie man darüber denkt, das Filme einen gewissen Einfluss auf den Betrachter haben, steht außer Frage. Schauspieler, in Rollen, egal ob als Held oder Schurke, ob grundanständig oder hinterlistig und böse, werden zum Idol.

Die Trennung von Phantasie und Wirklichkeit verschwimmt und ein Ende ist nicht in sicht, da die Bequemlichkeit, Einzug in das menschliche Verhalten genommen hat. Ignoranz, ja Gleichgültigkeit und Egoismus haben die Zügel in der Hand, und die wahre Kraft der Phantasie geht verloren. 

Kreative Phantasie

art-1868562_640

Die kreative Phantasie ist verschiedenen Ordnungen unterworfen. Wir können damit eigene Bilder herstellen, egal ob als Künstler auf einer Leinwand, oder ein Träumer der sich Bilder seines gewünschten Zieles erschafft. Oder, kreative Phantasie die von jemand anderem erfolgt, die auch Bilder in vielen erzeugen und es dem Betrachter einfach und bequem machen, sich führen zu lassen.

„Kreative eigene Phantasie ist eine unentbehrliche Fähigkeit die wir immer aufrecht erhalten sollten.“

Natürlich ist rezeptive oder aufnehmende Phantasie im täglichen Leben dauernd erforderlich, wie z.B., wenn wir ein Buch lesen, in der Schule von einem Lehrer etwas lernen, oder wenn wir von Erfahrungen unserer Eltern etwas lernen.

Gerade in dieser Zeit ist es schon sehr schwierig geworden sich wirklich kreativ zu entwickeln, denn unsere Spaßgesellschaft hindert viele daran. Kein menschliches Wesen ist fähig diese Flut an täglichen reizen zu verstehen, vor allem auch was in dieser Welt um uns herum geschieht, denn sein eigenes Wahrnehmungsvermögen reicht dafür nicht aus.

Um diese Lücken zu füllen, muss er seine bestehende Phantasie benutzen, die wiederum auf bereits vorhandene Erfahrungen, ja inneren Bildern zurück greift.

Ganz anders steht es um die schöpferische Phantasie, die jeder, ja wirklich jeder auch derjenige der keine überragende Intelligenz hat, nachvollziehen kann.

In unserer bedeutsamen Zeit haben wir eine Chance, das Tor zum dauerhaften inneren Glück zu öffnen.

Der Schlüssel liegt in der Liebe die unsere Seelen prägt.

 liebe

Es ist nur so, dass jeder sehr achtsam sein muss, da es vieles gibt, das diesen Quantensprung verhindern will. Nur so wahr es schon immer in der Geschichte der Menschheit, dass ein Wandel durch gewisse Ereignisse herbeigeführt wurde und die Nutzer der alten Gegebenheiten sich mit aller Macht dagegen gewehrt hatten.

Die intuitive Intelligenz des Herzens . . .

heart-81207_640-1

Die wundervollen und brillanten Wissenschaftler am Institut von Heart Math haben erstaunliche Arbeit geleistet um ein Licht auf die Wissenschaft des Herzens zu projizieren. Continue reading

Share on Facebook