Bist du der Steuermann deines Sein

Wir erwachen in dieses Leben und werden uns unseres „Seins“ bewusst.

Ich bin – Jetzt in dieser Existenz

Ich bin, Körper, Geist und Seele

Ich bin, auf meinem Weg, der Entwicklung

Ich bin, am Steuer dieses Lebens

Bewusst oder unbewusst

Vergleichen wir das Leben mit einer Schifffahrt im Ozean des Micro- und Makrokosmos.  

Mancher bucht eine Schiffsfahrt als Passagier, ein anderer heuert an als Matrose, mancher wurde zum Kapitän und ein anderer zum Steuermann. Continue reading

Share on Facebook

Was ist dein, ja unser nächster Schritt

Seit Anbeginn der Zeit der Welten, gibt es Begleiter, Beobachter und Botschafter die den Aufstieg, oder nennen wir es Entwicklung. Ja, die in der Evolution mitwirken!

 

Durch zahlreiche Erkenntnisse, Prophezeiungen und Ereignissen können erkennen. Wir sind auf dem Weg, nur kann es auch sein, dass wir von Zeit zu Zeit abkommen. Ja, wir lassen uns ablenken, nicht wie die Kinder die nur das Spiel des Lebens spielen wollen, vielmehr wie die Erwachsenen Eltern.

Das Spiel des Lebens

Betrachten wir dieses Spiel etwas aus der Ferne, ja von weiter oben, wie aus einem Heißluftballon können wir sehr schnell erkennen, dass die Probleme des Einzelnen meist nicht zu erkennen sind.

 

Im Spiel des Lebens sehen wir jedoch die großen Probleme die „alles Leben“ betrifft. Wie das Leben unserer Begleiter, wie der Pflanzen-, der Tier-, und der Feinstofflichen Welt.

Richten wir den Blick auf die Probleme die alles Leben, „Jetzt“ gemeinsam haben, können wir die Ursache erkennen.

Im Spiel des Lebens gibt es im laufe des Spiels Aufgaben zu lösen. Zuerst gilt es zu erkennen, dass wir Spieler und nicht die Spielfiguren sind.

Probleme in der Pflanzenwelt haben bestimmte Ursachen, wie auch die Tierwelt oder die feinstoffliche Welt.

Continue reading

Share on Facebook

Der Mensch hat seine Zukunft in der Hand

Ob individuell oder im Kollektiv und die Rettung liegt in der Veränderung der Evolution.

Ein faszinierendes Thema: Die Evolution

 

Aus dem lateinischen, herausrollen, auswickeln, entwickeln

 

Bei allen drei Übersetzungen, Erklärungen oder wie wir es auch nennen wollen, überkommt mich ein Gedanke:

– Herausrollen, etwas Fertiges rollt heraus?

– Auswickeln, etwas was eingepackt war, wickeln wir aus?

– Entwickeln, etwas entwickelt sich?

Die Erde entwickelt sich

 

Im laufe von Millionen von Jahren entwickelt sich dieser wunderbare Planet, immer weiter und brachte schon vieles hervor, wie Pflanzen, Tiere und natürlich den Menschen.

Die Pflanzenwelt entwickelt sich, wie auch die Tierwelt und natürlich auch die Menschheit.

 

Zuerst waren die Pflanzen, es folgten die Tiere und dann der Mensch. Continue reading

Share on Facebook

Lebe begeistert und gewinne

Stufe um Stufe schraubte ich mich unaufhörlich zu meinem Ziel empor!

Diese Überschrift hatte vor sehr langer Zeit mein Leben positiv verändert.

Lebe, ja ich war wirklich ein Mensch der große Freude am leben empfand, nach dem Motto:

Ich will es nicht wissen, ich will es erleben!

Also, den ersten Schritt hatte ich ja ganz intuitiv in mir, lebe begeistert. Nur gewinne, das gelang mir nicht immer.

Ein Gewinner sein

Durch mein Kampfsport „Karate“ erhielt ich ein anderes Verständnis zum erreichen von Zielen. Das Training baute auf einige Säulen auf:

– Körperlich fit zu sein

– Die Techniken

– Meditation

Durch ständiges Training bis zum Meister, denn das wollte ich werden, ja 1.Dan, Meister im Karate und Bruce Lee war mein Vorbild. Continue reading

Share on Facebook

Durchbruch ins Ich

Es ist eine lange Geschichte über die Zeit hinweg, zurück in jene Zeit, in der das „Ich“ geboren wurde.

Ja, jeder hat seine ganz persönliche Geschichte über sein „Ich“, ja über das „Ich“, dass er/sie glaubt zu sein?

Zurück in jene Zeit, in der dass „Ich“ geboren wurde. Jeder hat diese Zeit erlebt, in der er sich mit seinem Namen identifiziert hat, ja das bin Ich!

 

 

Ja, das bin Ich!

Ja, es ist wohl schon eine „Weile“ her und doch war es erst – Jetzt!

Es ist sehr kalt, denn die Winterluft färbt meine Wangen, Hände rosarot und dennoch halte ich mich an der kalten Stange fest. Ja, ich richte meinen Blick neugierig hinaus in die Welt, und auch auf die Menschen die mich an diesen Platz gestellt haben.

Die Reise des Ichs beginnt

Wie sich im Rückblick, ja im Laufe meines Heranwachsens zeigte, hatte ich schon sehr früh gewusst was ich will.

Natürlich will ich jetzt nicht meine Lebensgeschichte erzählen, oder gar wir toll oder genial Ich bin, denn das ist eine andere Geschichte. Hier geht es einfach gesagt um dich!

Ich will es nicht wissen, ich will es erleben! Der Durchbruch ins „Ich“ will ich es nennen und ich erzähle dir auch warum. Mein tägliches Ritual, nach dem aufstehen. Ja, da sitze ich auf meinem Lieblingsplatz trinke meinen Kaffee und genieße die Stille im Raum. Continue reading

Share on Facebook

Eine kleine innere Heldenreise der Seele

Es bedarf etwas Mut sich auf diese Reise einzulassen, denn es warten einige Abenteuer auf dich. 

Eine Heldenreise der Seele

Der Anfang: Unser Denken und unsere Emotionen, das angebunden sein an den sterblichen Körper, mit der Aufgabe der Verarbeitung von Ängsten.

 

Schon schrecken all zu viele zurück, ja sie wollen sich den Ängsten nicht stellen. Obwohl diese eine wichtigen Teil des irdischen Daseins, seit Anbeginn des Mensch sein ist.

 

Angst, im Grunde angeboren, als Schutz zum überleben.

Sich vor inneren Heldenreisen der Seele zu drücken, ist sich dem Urvertrauen des Lebens nicht stellen zu wollen. Es ist einfacher sich davor zu drücken und das Leben lieber im rein äußerlichen, dem realen, auf den Punkt gebracht.

Sei realistisch mein Freund

Diese Aussage können wir oft hören, wenn wir auf jene Gruppe von oben genannten Typen stoßen.

 

Obwohl es damit nichts zu tun hat, denn wir erschaffen unsere Realität in jedem Augenblick selbst. In diesem Sinnen Leben diese Leute von außen nach innen, also in der Vergangenheit und überlassen ihr Leben dem Ego, ja ihren Verstand. Continue reading

Share on Facebook

Sein Spiel spielen und leben

Es ist ein Spiel von dem ich rede, ein ganz besonderes Spiel, denn es ist das Spiel deines Lebens!

Ja, mancher blickt hinaus und hat so viele Fragen?

 

Ich, und die Welt?

Ich, und mein Beruf?

Ich, und die Anderen?

Oder, warum gerade Ich?

Ja, Ich hetze mich ab, für mein Auto, mein Haus, für meine Familie. Ja, es kostet mich sehr viel Zeit und Kraft.

Aber halt, mein Lieber/e, ja halte kurz inne, ja atme ruhig ein und wieder aus, denn „jeder“, hat sein Päckchen zu tragen, im Spiel des Lebens.

Aber natürlich kannst du noch lange diesem „Ich“, der Ablenkung vom Ganzen hinterher jagen, denn dieser Körper, das bin Ich? Continue reading

Share on Facebook

Ja, lass Dich tragen wie auf Flügeln

Weil Dein Herz Dir sagt, so soll es sein!

Schon seit langer Zeit ist dieses Gefühl in Dir und es kommt nach oben, ja lass Dich tragen, wie auf flügeln!

 

Es ist Dein Herzmagnet der erwacht

Unser Herz ist der Wegweiser, wie ein Magnet, Deine innere Kompassnadel schlägt voll aus und weis das ist die Richtung!

Es ist ein Gefühl so klar und so stark, dass du weist, dem kann und will ich vertrauen. Es ist ein Gefühl das ich mit Worten nicht zu beschreiben vermag. Continue reading

Share on Facebook

Leben wir in Gewohnheitsmustern

Durch gewohnte Emotionen und Gedanken leben wir nach einen geschaffenen Mustern.

Das wir mehr sind als nur unser physischer Körper ist heute schon vielen bewusst, nur für dass was dahinter ist, werden es schon viel weniger.

 

Über Generationen wurden die Menschen geprägt, von bestimmten Glaubensmustern und angeblichen wissenschaftlich beweisbaren, dem messbaren. Wenn wir uns nur für kurze Zeit zurück lehnen und nur einen Gedanken beobachten, dass die Menschheit in die Evolution eingebunden, ja ein Teil davon ist.

Stellt sich einfach die Frage: Wo steht die Menschheit in ihrer Entwicklungsstufe?

Die weiteren Entwicklungsstufen sind zum Teil planbar, wie in der technischen Entwicklung. In vielen physischen, ja sogar geistigen Bereichen sind wir schon viel weiter gekommen wie vor Hunderten von Jahren.

Ein wesentlicher Faktor spielt sich die lange Unterdrückung, die viele Fähigkeiten, nur verzögert jedoch nicht verhindert hat und das bis zum heutigen Tage.

 

Ein langsames Erwachen tut sich auf, diese längst geschaffenen Muster, werden auch weiter entwickelt. Ja, nennen wir sie Felder, ja wie Rupert Sheldrake nachgewiesen hat, morphische Felder in denen alles abgespeichert ist und weiterhin auch wird.

Stell es dir einfach an Hand folgenden Beispiel vor:

Dein Körper ist ein hochmoderner Biocomputer aus der Zukunft, der über eine W-Lan-Verbindung zum virtuellen Server im Universum verfügt, aus dem Informationen heruntergeladen, jedoch auch hochgeladen werden können.

Manche glauben fest, dass sie der Biocomputer sind und stecken fest wie in der Animationserie, „Sword art Online“. Continue reading

Share on Facebook

Sei du selbst

Oh, schon die Alten Griechen erkannten „Erkenne Dich Selbst“, wie über den Eingang des Orakels von Delphi eingemeißelt zu lesen war.   

Ja, angetrieben von dem Wunsch „ich selbst zu sein“. 

Schon als kleine Junge zeichnete und malte ich für mein Leben gerne, erfand meine eigenen Welten und vergaß die Zeit. Für manche nichts besonderes, für mich war es meine Welt.

In der Schule zeichnete ich lieber, wie am Unterricht teil zu nehmen und die Lehrer sammelten immer Zeichnungen ein, meistens ohne Kommentar, oder einer Verwarnung endlich am Unterricht teil zu nehmen.

Natürlich hatte ich im Zeichnen & Malen immer eine „1“, nur die anderen Fächer litten darunter.

Ich will hier nicht meine Lebensgeschichte erzählen, obwohl ich vieles zu erzählen habe und auch teilweise in meine Beiträge einfließen lasse, ja einfach als Lebenstipps.

Meinen Lebensweg hindurch war für mich immer sehr wichtig: „Wo die Freude nicht ist, ist nicht mein Weg!“

Auch wenn es manche nicht verstanden haben, oder nicht verstehen wollten. Ich folge meinem Herzen! Continue reading

Share on Facebook