Das weise Reh aus Lemuria

Eine Kurzgeschichte für Kinder und die es werden wollen.

Es war wieder eine Vollmondnacht, in der ich erwachte und sofort spürte ich, dass ich nicht mehr einschlafen kann.

 

So entschloss ich mich einen Sparziergang zu machen, ein wenig raus in die Natur, denn es war eine wundervolle Vollmondnacht und der Himmel voller Sterne.

„Natürlich freute sich mein Hund, ein sehr quirliger Jack Russel darauf!“

 

Wir gingen einen Weg über eine Wiese, alles im Schein des Vollmondes, ja eine besondere Stimmung. Ein leichter Dunst, ja ganz feine Nebelfelder lag über der Wiese und schimmerten das Mondlicht wieder. Continue reading

Share on Facebook

30 Experten zeigen kostenlos ihre Strategien für Erfolg

Heute bin ich über eine sehr interessante Sache gestolpert.

Bis zum 27. September gibt es kostenlose Tickets
für die UnternehmerChallenge 2017, ein Trainings-
Camp für Selbständige & Unternehmer, die sowohl
ihren Umsatz als auch ihre Freizeit erhöhen wollen.

Hier gibt´s mehr Info´s, falls Sie das interessiert…!

Ich habe mich selbst schon angemeldet und denke,
das könnte auch für Sie interessant sein.

30 der besten Experten aus den Bereichen Marketing,
Persönlichkeit, Internet und Erfolg, geben ihre besten
Strategien für mehr Umsatz und Gewinn.

Ein paar Punkte aus dem Inhalt:

  • Wie Sie Ihre Berufung in ein 100.000 Euro Business umsetzen,
  • Wie Sie über`s Internet 100mal mehr Menschen erreichen und entsprechend mehr Geld machen,
  • Sieger-Psychologie: Wie Sie Ihr Selbstvertrauen und Ihre Ausstrahlung verdoppeln,
  • Die besten Strategien, um all Ihre Ziele in den nächsten 12 Monaten zu erreichen
  • und vieles, vieles mehr…

 

Sie müssen schnell sein, denn aus technischen Gründen
sind die Plätze streng limitiert.

Mit freundlichen Grüßen,

Geschäftsführer, ABC GmbH

Share on Facebook

Erkenne dein Potenzial

So einmalig du im Universum bist, genauso einzigartig sind deine Gedanken, dein Glauben, Vorstellungen, Ziele, Träume und Wünsche.

p_125

Es gab auch noch nie jemanden der so war, und es wird auch nie jemanden geben der so ist wie du, deshalb mache dir jetzt bewusst, du bist einmalig. Da du etwas einmaliges, ja ganz besonderes bist, sollte für dich sehr wichtig sein, dein Potenzial zu kennen, um deine Ziele und Wünsche realisieren zu können.

Es ist nur so, das wir in ein Reiz-Reaktions-System eingebunden sind, damit dieses Gesellschaftssystem, angeblich besser funktioniert, und aus diesem Grund wirst du anders Programmiert.

Dieses Reiz-Reaktions-Modell der Verhaltenspsychologie, wird durch das Bildungssystem gelehrt, denn ein bestimmter Reiz löst eine bestimmte Reaktion aus. Bei den meisten Menschen löst ein bestimmter Reiz eine bestimmte Reaktion aus und sie reagieren darauf.

Nehmen wir das Beispiel, ein Reizthema, wie: „Flüchtlingskrise“, dieses Reizthema löst bei vielen Menschen Ängste aus und noch nie haben so viele Bürger einen Waffenschein beantragt, noch nie haben sich so viele für Kampfsport interessiert, oder noch nie war Pfefferspray ausverkauft.

Werbeagenturen und Marketingabteilungen großer Konzerne kennen dieses Reiz-Reaktions-Modell sehr gut. Immer mehr Menschen leben unter Zeitdruck, der Straßenverkehr nimmt immer mehr zu, als verbringen wir viel Zeit z.B. im Auto, doch da kommt ein Hungergefühl auf, wir sehen ein riesiges Plakat, mit einem leckeren Burger mit Salat darauf, oh da fahren ich beim nächsten Drive in rechts rein, das geht schnell, denn bis ich nach hause komme halte ich es nicht mehr aus?

Wir könnten noch viele Beispiele nennen, um zu erkennen, das großteils dieses Reiz-Reaktions-Modell funktioniert und für viel gibt es kaum ein entkommen, wenn sie es nicht bemerken.

Diese Erkenntnis führte nur dazu, das die glücklichen und erfolgreichen Menschen anders denken und eben nicht reagieren wie der Durchschnittsmensch. Bei jedem Reiz reagieren sie nicht unmittelbar, sondern nehmen sich Zeit anzuhalten, ja nachzudenken, was gerade geschieht, um dementsprechend zu reagieren.

Wichtig: Es ist nur ein kleiner Moment, in dem du es wahrnehmen kannst, ein Moment zum nachdenken, zwischen Reiz und Reaktion, in dem sich alles individuelles in deinem Leben entscheidet.

Wie im letzten Beitrag beschrieben, übe dich in Achtsamkeit, denn es ist entscheidend für dein Leben. Kennst du das Gefühl, aus reiner Gewohnheit etwas zu übersehen „ah, jetzt habe ich doch gedrückt, oder …“ und du ärgerst dich über dich selbst.

Sinn und Zweck des Lebens ist der persönliche Reifeprozess und unsere Weiterentwicklung. Vor allem können wir uns nur zufrieden und erfolgreich fühlen, wenn wir Glauben auf dem richtigen Weg zu sein, um unser wahres Potenzial  zu erkennen.

Wir müssen täglich daran arbeiten, unsere Ziele deutlicher, klarer und uns bewusster zu machen. Um unsere Ziele erreichen zu können müssen wir uns ständig weiter entwickeln, das bedeutet auch, bereit zu sein uns zu verändern.

„Es kommt nicht darauf an, was du am Ende deines Lebens besitzt, sondern darauf, wer du auf deinem Lebensweg geworden bist!“

Erfolgreich im Leben zu sein, bedeutet ein tiefes Gefühl von Zufriedenheit, Harmonie, Glück, Liebe und Freiheit zu spüren und das wiederum setzt voraus sich erfolgreich im Leben zu fühlen.

Dieses Gefühl kannst du jedoch nur erreichen, wenn du deine wahren Bedürfnisse, Träume und Ziele kennst, dafür auch entsprechend handelst und deine unbegrenzten Möglichkeiten nutzt, die in dir stecken.

Hier kannst du weiter lesen – Ursache und Wirkung Continue reading

Share on Facebook

Seine Wünsche und Träume in die Zukunft verlagern

Dieses Buch muss ich noch lesen, oder „das“ muss ich noch lernen und dann fange ich mit meinem Vorhaben an.

p_125

Wir können uns unsere Wünsche erfüllen!

Schön, dass du Lust hast dir deine Wünsche zu erfüllen und bereit bist dafür einen Schritt zu tun, in dem du anfängst dich damit zu beschäftigen. Gut, fangen wir einfach damit an, denn wir Menschen sind kreative Wesen, wir haben die Gabe etwas zu erschaffen.

Durch die Phantasie entstehen Gedanken und durch diese Gedanken entsteht Realität. So einfach ist es seine Wünsche umzusetzen, nur oft brauchen wir dabei etwas Hilfe wenn unsere Fähigkeiten etwas verstaubt sind.

Gerade in dieser Zeit, oder sagen wir in unserem Gesellschaftssystem ist oft dafür kein Platz. oder soll ich besser sagen keine Zeit dafür und es wir in die Zukunft verlagert.

Ja, wenn ich dieses Buch gelesen habe, diesen Kurs besucht habe, oder wenn ich die Summe „X“ zusammen haben, fange ich an. Natürlich spricht nichts dagegen ein besonderes Vorhaben, wie einen Wunsch. Ja, sagen wir unser Traumprojekt zu starten planen. Es auf ein solides Fundament zu stellen, damit es auch wirklich funktioniert.

Genau darin liegt für viele das größte Problem: Oh, warte ich bin noch nicht so weit, denn ich muss erst noch ….

Sicher, plant ein erfolgreicher Mensch sein Vorhaben zunächst, um seine Ziele zu definieren und ein Konzept zu erarbeiten, um dann sein Ziel Schritt für Schritt zu erreichen.

Damit wirst du mir sicher zustimmen, dann ist es an der Zeit den ersten Schritt zu tun. Einen Entschluss zu fassen, sein Vorhaben umzusetzen ist der erste Schritt. Nun stell dir die Fragen: Was will ich damit erreichen, oder einfach, warum will ich das?

Hier kannst du weiter lesen – Es geht einfach gesagt darum, denn ersten Schritt zu tun! Continue reading

Share on Facebook

Eine Geschichte von Wagemut und Kühnheit

Eine Geschichte die mich immer wieder fasziniert, will ich hier erzählen. Sie handelt von Wagemut und Kühnheit eines Geschäftsmannes in den Vereinigten Staaten in einer Sommernacht des Jahres 1939 fuhr der Hotelier, Tom Hull, aus Los Angeles auf der damaligen Autobahn nach Hause und durchquerte den Südwesten von Nevada.

In dieser Zeit war Nevada noch der wohl ärmste und am wenigsten besiedelte Staat der Vereinigten Staaten.

Auf seiner Fahrt kommt er plötzlich von der Straße am, so dass er im Graben landete und ein Reifen platzte. Er ist unverletzt, er muss jedoch eine ganz schön lange Zeit warten, bis ihn jemand aus dem Graben heraus hilft.

ED000580

Obwohl er feststellen muss, während er wartet, dass die Straße sehr stark befahren ist. So dass er bedauert dass es hier weit und breit kein Restaurant gibt, wo er etwas essen und trinken könnte. Kein Rasthaus zum ausruhen, oder um sich etwas zu vergnügen auf der langen Fahrt.

Wieder Zuhause angekommen lässt ihn dieser Gedanke nicht los, er spricht mit einigen ihm bekannten Geschäftsfreunden darüber, nur jeder winkt ab, und einige fragen ihn erstaunt, was du willst in der Wüste von Nevada ein Hotel bauen?

Ja, begegnet er, es soll sogar einrichtiges Luxushotel werden, wo die Reisenden angenehme Tage verbringen können.

Es entstehen Fragen, wie:

Ja wo liegt das? Der Ort heißt Las Vegas, ja und wo liegt dieses Las Vegas?

Er erklärt es ihnen näher, ja ganz genau denn er ist von der Idee richtig fasziniert. So bekommt er Antworten wie: Tom, bist du jetzt übergeschnappt? Nein, in so ein risikoreiches Geschäft will keiner nur einen Dollar investieren.

Gut, zu dieser Zeit war, Las Vegas ein kleiner unbekannter, ja unbedeutender Ort in der Wüste von Nevada, denn keiner kannte, oder je wahrgenommen hatte.

Tom, kommt ins grübeln, ja er zweifelt an seiner Idee und beschließt, zwei ältere Männer hin zu schicken, um die durchfahrenden Fahrzeuge zu zählen.

Ihm genügt eine Woche um sich einen Durchschnitt zu errechnen und er kommt auf über eine Million Fahrzeuge, die nicht in diesem Staat registriert sind, also lauter potenzielle Kunden.

Hier kannst du weiter lesen – Sein Entschluss steht fest Continue reading

Share on Facebook

Start in die Selbstständigkeit

Selbst in einer Zeit wie jetzt, in der Informationen zu fast jedem Thema jedem zugänglich sind, nutzen sie viele eher weniger und entscheiden einen Schritt wie in die Selbständigkeit viel zu vorschnell. Alleine die Zahl der angehenden Unternehmer die nach kurzer Zeit wieder aufgeben, belegt das!

4.1.1

Bei immer mehr Menschen entsteht der Wunsch durch eine Idee sich eine Existenz aufzubauen. Nur durch vorschnelles handeln werden meist schon Anfangsfehler gemacht die das durchhalten der Selbständigkeit oft erschweren können, wenn nicht sogar zu Nichte machen.

Gerade der Anfang entscheidet über Erfolg oder Misserfolg, nur so mancher will vor lauter Begeisterung für seine Idee nicht hinhören, auf so manche gut gemeinte Ratschläge erfahrener Experten.

Natürlich ist eine gute Idee der Schlüssel für ein erfolgreiches Unternehmen, es jedoch nur der erste Schritt, dem noch viele weitere folgen werden und ein erfahrener Guide ist sicher von Vorteil.

Nehmen wir an, dass Sie vorhaben einen Gipfel eines Ihnen unbekannten Berges zu besteigen, gut Sie haben schon Erfahrung eines Bergsteigers, nur Sie kennen diesen Berg nicht. Ein erfahrener Bergführer würde Ihnen somit einiges erleichtern, dadurch stellt sich die Frage, was werden Sie tun?

Nur noch ein kleiner Tipp, auch wirkliche Profis, nutzen einen Coach der Sie besser an ihr Ziel bringt. Vor allem Trainieren diese für ihr Vorhaben und lassen sich von Experten beraten.

Deshalb gilt:

Beratungsangebote nutzen

Wer sich selbstständig machen will, hat eine Geschäftsidee, die es profitabel an den Mann bzw. an die Frau zu bringen gilt. Die meisten Jungunternehmer haben aber keine betriebswirtschaftliche oder gar steuerrechtliche Ausbildung absolviert, die sie auf die unterschiedlichen Herausforderungen der Selbstständigkeit vorbereitet.

Neben dem fachlichen Know-how fehlt vielen von ihnen auch das Geld, um ihre Idee tatsächlich umzusetzen. Sie sollten daher so viele Beratungsangebote wie möglich nutzen, um an Wissen und finanzielle Unterstützung zu gelangen.

Das Wissen der Profis nutzen

Bereits vom heimischen PC aus finden angehende Unternehmer wertvolle Hilfestellungen. Die Onlineplattform http://www.gruendercheck.com/ beispielsweise hält für den Besucher zahlreiche Infoartikel zu wichtigen Bereichen der Existenzgründung bereit.

Neben dem Wissen, das sich Neugründer selbst anlesen können, empfiehlt sich aber in jedem Fall der Besuch eines Existenzgründerseminars. Hier können sie ihre Geschäftsidee formulieren und mit professioneller Unterstützung einen Businessplan entwerfen.

Diesen brauchen sie für den Besuch bei der Förderbank oder wenn sie einen Gründerzuschuss bei der Agentur für Arbeit beantragen wollen.

Auch die verschiedenen Fördermöglichkeiten werden im Seminar vorgestellt.

Gründerseminare besuchen

Die Arbeitsagentur unterstützt beispielsweise nur Existenzgründer, die vor dem Start in die Selbstständigkeit arbeitslos waren, dabei aber nach wie vor Anspruch auf Arbeitslosengeld I haben. Vor allem dürfen Sie das Gewerbe erst anmelden, nach dem Sie z.B. eine Förderung beantragt haben und eine Zusage erhalten haben, ansonsten erlischt der Anspruch auf eine Förderung.

Gründerseminare werden übrigens von verschiedenen Anbietern durchgeführt!

Neben der örtlichen IHK gehören dazu auch Lokalverbände, Förderbanken oder private Anbieter. Je nach Anbieter und Ausgangsituation ist das jeweilige Seminar für den Teilnehmer kostenlos. Das gilt insbesondere für Jungunternehmer, die sich mithilfe der Arbeitsagentur selbstständig machen wollen. Sie müssen die Teilnahme nachweisen, um einen Anspruch auf Bezuschussung zu erlangen.

Share on Facebook

Youtuber werden oder?

Oder, der Videojournalist

Blick ins Buch:

der_videojournalist

Eine Karriere mit der DV-Camera als Videojournalist für das Fernsehen oder die Faszination im Online-Marketing – Millionen Klicks oder Flop

Das Internet und das Webvideo oder der erste Schritt zum Film im Fernsehen, denn das World Wide Web fördert die Kreativität wie noch kein Medium bisher.

Durch das Internet können Leute wie du und ich zum Star werden, vor allem über Videoseiten wie Youtube und Co., ja, die Welt hat neue Stars, die auch ohne Schminke berühmt werden.

Wo es Stars gibt es auch Journalisten die darüber berichten, am besten gleich Videojournalisten! Die Entwicklung des Internet bringt echte Chancen an den Tag und bietet vielen Menschen neue Perspektiven. Ein Hatz4 Empfänger, eröffnet einen Blog und verdient jetzt mehr als sein Exchef, seine Frau hat ein eBook darüber geschrieben und jetzt klingelt es bei beiden in der Kasse!

Es gibt unzählige dieser Geschichten, die sogar noch etwas weiter gehen. Ja, vom Arbeitersohn zum Millionär, als Student bis an die Spitze eines Milliardenunternehmens!

Geschichten die das Internet schreibt und es sind Menschen wie du und ich, nur was macht den kleinen aber feinen Unterschied?

Was eröffnet uns noch nicht dagewesene Möglichkeiten, nun las uns der Sache etwas auf den Grund gehen und einen kleinen Ausflug in die Zeit machen, wie alles begann, um es besser zu verstehen.

Komm etwas näher, denn das ist wirklich Interessant!  

Machen wir jetzt einen kleinen Ausflug in die faszinierende Welt des Films, als die Bilder das laufen lernten und als Bald die ersten Stars der Leinwand entstanden. Die Geschichte des bewegten Bildes der Medien waren Bildsequenzen, die die Illusion einer Bewegung hervorrufen, begann mit der Filmtechnik das bedeutet mit aneinander gereihten Fotos und die erste Vorführungen gab es bereits im 17. Jahrhundert.

Schon die Stummfilmzeit -1895 bis 1927, begeisterte die Menschen und so mancher konnte seinen Augen gar nicht glauben, das bin ja ich!

Die ersten Filme waren meist nur einige Sekunden lang und zeigten auch damals schon Szenen aus dem alltäglichen Leben, manchmal aber auch gespielte Witz-Szenen, im Vergleich zu heute, ja die Entwicklung wiederholt sich.

Die Faszination lag vorerst in der Machbarkeit der maschinellen Wiedergabe von Szenen. Die gleiche Entwicklung können wir parallel im Internet feststellen, denn erst die Technik des Web2.0 machte das Webvideo möglich.

Erst später setzte das Interesse an freier Handlung ein!

Wenn wir bedenken das die ersten Filme in kleinen Varietetheatern vorgeführt wurden und waren zuerst der Mittelschicht vorbehalten. Noch vor 1900 wurden die Apparate der Lumière  auch verliehen und verkauft.

Manche Schausteller (Heute: Internetmarketer) erkannten die Chance damit Geld zu verdienen und zuerst konnte damit allenfalls ein Nebenerwerb erreicht werden, denn erst später als die ersten Wanderkinobetreiber Interesse an diesem Geschäft gefunden hatten, wurde ein Haupterwerb mit Kurzfilmen möglich.

Youtuber werden

www.vyou.de

Siehe auch: www.YouTube.de , www.MyVideo.de

Doch zuerst dominierten französische Filmgesellschaften diesen Filmmarkt bis zum Ersten Weltkrieg den weltweit. Als Großbritannien, Italien, Deutschland, Dänemark und die Vereinigten Staaten das wirtschaftliche Potential des Films erkannt hatten, konnten sie Frankreich erst ab 1914 Marktanteile abknöpfen.

Das Fernsehen entstand

So gegen Ende 1929 veröffentlichten die ersten Bastler die mit Elektronik experimentierten die ersten Bauanleitungen für sogenannte Fernsehempfänger, die sogar Bild und Ton empfangen konnten.

Einen praktischen Nutzen hatten diese Bastler zuerst nur bedingt, da der Versuchssender Witzleben erst ab 1934 Fernsehprogramme mit Ton ausstrahlte.

Die Geschichte Fernsehgeschichte – von 1843 bis 2006 können Sie hier auf diesen Webseiten nachvollziehen.

http://www.dtvstatus.net/die_geschichte_des_fernsehens_01.html

Kommen wir zum Thema Video, ja Film im Internet

Ist es nicht so, dass wenn du an Filme denkst, sofort eine Vorstellung von etwas ganz Großem hast und dazu neigst sofort abzuwinken. Stopp, nur wenn jedoch jemand Video sagt an was denkst du dann?

An den letzten Urlaub, an deinen letzten Geburtstag, Hochzeit oder an die Party bei einem Freund?

Das Video macht die Vorstellung schon einfacher, ja persönlicher und bedeutet machbar für uns alle, denn mit der neuen Technologie kann jedes Schulkind etwas machen, das

Sich halbwegs für z.B. ein Handy interessiert.

Warum ich das weis, ja Junior mit 10 Jahren macht bereits Videos mit dem Handy!

Das bedeutet reines technisches Können selbst stellt keinen Wert oder Hindernis mehr da, nur Dein Können muss überdurchschnittlich sein, um in diesem Business zu überleben. Du musst die Technik nicht bloß beherrschen, du musst mit ihr auch großartige Geschichten erzählen können.

Das Internet bietet uns einen Reichtum an Informationen wie noch nie, nur erworbene Informationen, ja die umfassende Menge an Wissen was wir bekommen haben, kann für uns nützlich sein oder auch nicht.

Als ich vor einigen Jahren damit begonnen hatte mich für Videos im Internet zu interessieren und wir eine Videowebseite erstellten und Videofachleute kontaktierten, fuhr jeder sein professionelles Equipment auf das auch dementsprechende Investitionen verlangte.

Heute kannst du schon mit einem Handy Videos aufzeichnen und in Netzt stellen, oder du fängst mit einem durchschnittlichern Camcorder an.

Da ich zurzeit einige Recherche zum Thema Webvideo und Videos für das Internet mache, kam es das ich auf einige sehr interessante Webseiten aufmerksam wurde und ich diese dir hier vorstellen möchte, da ich der Meinung bin, dass diese sehr nützlich sind, wenn es um deinen Erfolg im Bereich Webvideo geht.

Wir kennen alle die verschiedenen Reaktionen, ja Emotionen von Menschen wenn wir eine Kamera einschalten, von der Freude „filme mich“ bis zum Zorn „schalte das blöde Ding aus“, nur jetzt wollen wir nicht vor der Kamera sein sondern hinter ihr, als Kameramann/Frau.

Dieses Buch gibt dir einen Einstieg in den Videojournalismus. Mit diesem Know-how kannst du einen Film machen. Vielleicht sogar einen guten Film. Aber das ist erst der Anfang. 

Daten zum eBook:

 

Titel: Der Videojournalist

Seiten:258
Vorwort: Michael Rosenblum

Autor:Dushan Wegner

Verlag: Mediabook Verlag

ISBN-Nr.:3-932972-16-3

 

Leseprobe:Ja, über Amazon >>>Leseprobe, Blick ins Buch!

Preis:25,- Euro

Hardcover: 47,- Euro

 

 

Jeder VJ, der langfristig vom Videojournalismus leben möchte, muss seine Fähigkeiten ständig weiterentwickeln.

Share on Facebook