Kreativität fördern (Video)

Jedem Skeptiker der nur dem Glauben an kreatives Denken verfallen sei gesagt, wahre Inspiration erhält der Mensch durch den universellen Geist.

Dies wurde von den wohl größten Denkern, Erfindern, wie auch Künstlern bestätigt, vor allem eine Kombination aus beidem erschafft das Genie.

Es ist auch kein Zufall. Ja eine Laune der Natur, dass wir zwei Gehirnhälften haben. Es ist das Yin und Yang in unserem Kopf!

Ein natürliches Gesetz, denn das eine kann ohne das andere nicht existieren, vor allem sollten beide in harmonischem Gleichgewicht sein, um unser wahres Potenzial zu entfalten.

Die linke Gehirnhälfte analysiert, ist für die Sprache zuständig, wir können rechnen und schreiben lernen und forschen, nur für Fähigkeiten der Kreativität benötigen wir die rechte Hälfte,

Wir wollen uns hier mit der rechten Hirnhälfte etwas befassen, wo die Kreativität ihr zuhause hat.

Die Kraft der Stille

Durch unsere rechte Gehirnhälfte sind wir ununterbrochen mit der Göttlichen Inspiration verbunden, viele bekommen jedoch sehr wenig, oder kaum etwas mit, denn dafür sorgt die linke Hirnhälfte.

Durch Meditation und Techniken wie Image Streaming können wir unsere Kreativität fördern.  

Durch Meditation kommen wir in die Stille, können dem Fluss des Gedankenstroms entfliehen, um uns der Göttlichen Inspiration zu öffnen.

Ja, wie sagt man so schön: Reden ist Silber, doch Schweigen ist Gold!

Die Praxis der Meditation mit dem Atem kann dir deine Kreativität fördern, egal welche kreative Art du zum Ausdruck bringen willst, egal was wir auch wählen, ob Dichten, Malen, Musizieren, Schreiben, Tanzen oder Zeichnen, denn wir können es durch unseren Atem entdecken und vertiefen.

Die Atem- und Meditationpraxis kann dich mit deinem inneren Lehrer in Kontakt bringen, so dass du möglicherweise deine innere Stimme , ja deine Intuition bewusster wahrnehmen kannst.

Um deinen inneren Bilderstrom zu finden, entspanne mehr, erwarte weniger!

Durch deine innere Wahrnehmung, durch dein inneres Auge kannst du deine Kreativität fördern indem du den Sinneskontakt mit den Bildern verstärkst, dadurch lässt sich übrigens unser ganzes Lernen beschleunigen.

Jedesmal, wenn wir die Grenzen überwinden, ja unseren Horizont erweitern, fühlen wir uns gut!

Wenn du hindurch gehst und in der Unendlichkeit, ja dem unendlichen Raum des Göttlichen Geistes spürst, wo alles möglich ist. Fürchte dich nicht, denn du bleibst bei vollem Bewusstsein, ja du kannst keinen Schaden nehmen, wenn du Gott vertraust.

„Ich spüre, dass ich in diesem Augenblick des immer währenden  „Jetzt“ mit dem Unendlichen im Einklang bin, es gibt kein Schaudern, kein Zögern, es unbeschreiblich, denn Ich bin!“

Nur sei achtsam, denn nach dem Gesetz der Anziehung, bekommst du mehr von dem, was du verstärkst.

„In der Betrachtung des inneren Bilderstromes liegen die Antworten auf alle unsere Fragen. Die höhere Intelligenz, genannt „Gott“ oder auch unsere „innere göttliche Gegenwart“, kommuniziert permanent mit uns über einen Bilderstrom. Wir täten gut daran, diesen zu entwickeln bzw. unser Erkennen des Selbigen. Sagt man nicht auch, „Ein Bild ist mehr wert als tausend Worte“?

Menschen, die diesen Zugang entwickeln und fördern und daher sogenannte große Denker, Erfinder und Genies sind, werden als außergewöhnlich betrachtet. Viele bedeutende Erfindungen sind sogenannt „zufällig“ mit dem blitzhaften Auftauchen eines inneren Bildes geboren worden. Dann beschäftigt man sich intensiver mit dieser Idee, studiert und dreht sie, hat Fragen und ist manchmal regelrecht verzweifelt, weil man einfach nicht weiterweiß – und dann kommen schrittweise neue Eindrücke, Ideen oder auch Visionen, die einem helfen, das Eingegebene tatsächlich auch zu verwirklichen.

Durch verschiedene Techniken gelingt es uns, das „Geschnatter“ des äußeren Verstands verstummen zu lassen und die linke Gehirnhälfte (die rationale, erklärende Seite in uns) zu beruhigen und zeitweise sogar „abzustellen“. Dann finden wir den Zugang zur inspirierenden Quelle in uns. Hierbei helfen Meditation, Atemübungen, Körperbewegungsübungen oder Ähnliches. Schlussendlich dient alles dazu, unsere „innere Stimme“, unsere „inneren Bilder“, unsere göttliche geistige Lebensführung zu kontaktieren und daraus Führung, Antworten und Nutzen zu erlangen.“ (Quelle: ZeitenSchrift) 

Wenn du beharrlich dieses Ziel weiter förderst, wirst du kaum eine andere Methode finden, die erfolgreicher ist als Image Streaming.

Das wichtigste dabei ist es regelmäßig zu tun!


Hier mein Video:

Kreativität fördern mit Image Streaming

Und hier mein Video:  Kreativität fördern Übung


Wir sind auf unserer Reise durch Raum und Zeit, wir sind Architekten, Kapitän, Künstler, 

Steuermann und Navigator und bestimmen den Kurs, wie; Bleib Gesund! 

Livetipps wünscht Dir einen schönen Tag und bleib Gesund! 


Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, teile ihn auf Facebook, damit andere auch daran teilhaben können!

Share on Facebook

Comments

comments

Kommentar verfassen