Die Liebe im Hier und Jetzt

Egal, ob du alleine oder in einer Beziehung lebst, ist die Liebe in Dir!

Es kann durchaus sein das mancher, durch eine Enttäuschung die Liebe versucht weg zu schließen? Es wird dir jedoch nicht gelingen, denn die Liebe ist allgegenwärtig!

So wie wir die Sonne nicht wegschließen können, ist es auch mit der Liebe, sie da, egal ob du sie siehst oder nicht. Natürlich kannst du dich verstecken und nur dann herauskommen, wenn die Sonne nicht schein, ja sogar nachts kannst du ihrer Energie nicht entkommen.

Energie die uns immer erreicht

Egal wie du über Sonnenenergie, oder die Liebe denkst? Es ist Energie die immer präsent ist, ob du es willst oder nicht. Diese Energie hat Einfluss auf jeden von uns und wir können diese Energie für uns nutzen oder zu blockieren versuchen, es zeigt immer ein Wirkung.

Mittlerweile ist es sogar möglich diese Energie und ihre Einflüsse zu messen, diese Energie Formen haben sehr starken Einfluss auf den Menschen, auf unser verhalten, wie auch auf unsere Entscheidungen.

Der wohl empfindlichste Einfluss für die Menschen in unserem Gesellschaftssystem ist wohl der Einfluss auf das Geld und das Geld, ja den Wert bestimmen die Börsen.

Egal wie gut ein Unternehmen geführt wird, das an der Börse in Form von Aktien gehandelt wird, kann es durch verfehlte Spekulationen ins Trudeln geraten und das ganze Unternehmen gerät in Schieflage.

55102

Ausgelöst werden Wertverluste der Aktien durch Panikverkäufe der Inhaber und das wiederum ist von der Stimmung abhängig, dadurch entsteht die Berg- und Talfahrten der Kurse.

Eine der größten Banken ließ dieses Phänomen untersuchen und faste es als Geheimes System zusammen.

Das Geheimnis liegt in energetischen Feldern, denn wir uns nicht entziehen können, jedoch einen Einfluss darauf haben.

Um nicht zu weit vom Thema ab zukommen, können wir festhalten, das es energetische Felder, also Energieformen gibt die uns beeinflussen.

 

Energie die uns immer erreicht!

 

Überall begegnen uns fremde Energien – natürlich sind diese nicht sofort schlecht oder negativ für uns, manche beeinflussen uns sehr wohl positiv. Doch leider haben negative Energien eine schlechte Angewohnheit, sie kleben sich richtiggehend an unsere Energiekörper und nähren sich von unserer eigenen Kraft, was sich in manchen Fällen dann doch ziemlich heftig auswirken kann.

Unsere Körper reagieren auf fremde Energien und störende Einflüsse.

energie-einfluss

Aus diesem Grund sollten sie regelmäßig gereinigt werden und benötigen täglich ein Schutzfeld, damit wir im Alltag gegen negative Energie gewappnet sind und unsere Kraft nur für uns selbst verwenden können.

Jeder wird von negativen Energien beeinflusst, insbesondere in stressvollen Zeiten und in Übergängen. Manchmal ziehen wir niedere Energie von Menschen oder aus unserer Umgebung an, nehmen sie auf und absorbieren diese.

Je mehr Du dich sorgst und Angst, Widerstand oder Panik gegenüber negativer Energie ausdrückst, desto mehr hat diese die Fähigkeit dich deiner vitalen Lebensenergie zu berauben.

Schon allein daran zu denken wie viel Macht negative Kräfte haben, ist der Weg, wie sie dir deine nehmen können.

Jede Energieform ist zugleich seelisch und geistige Energie. Ja, es ist das Lebensprinzip, das wir erschließen müssen, um uns zu entwickeln.

Liebe im Hier und Jetzt!

Liebe ist ein sehr starkes Gefühl, jedoch ein Seinszustand, eine Energie die allgegenwärtig ist, du kannst sie nicht verlieren. Nur dein denken, ja dein Ego versucht es zu verschleiern und lässt es dich vergessen, so das du der Annahme bist, nach der Liebe immer suchen zu müssen.

Im Hier und Jetzt, kannst du die erkennen, dass die Liebe immer gegenwärtig ist. Sei Still, erkenne das es keine Trennung gibt. Nur mancher wird von seinem denken beeinflusst und macht sich weiter auf die Suche, vor allem in äußerlichen Dingen oder anderen Personen.

So kommt es auch, dass mancher glaubt und versucht:  

 

Sexualität von der Liebe zu trennen ? ? ?

 

4.1.1

Zwischen Sexualität und Liebe scheint oft ein gespanntes Verhältnis zu bestehen. Wir trennen Sexualität und Liebe gerne von einander oder machen auf der anderen Seite Sexualität auch von Liebe abhängig. Continue reading

Share on Facebook

Zurück zum Anfang, wer du wirklich bist

Ist der Gedanke wirklich der Anfang von allem, oder ist es eine Illusion?

Das Leben, ja unser Leben beginnt bereits mit der Empfängnis, denn eine Idee wird erschaffen, ein Mensch zu werden, um dein Leben zu leben und es entsteht die Frage – steckt ein geheimer Seelenplan dahinter?

Jeder kommt irgendwann an einem Punkt, in seinem Leben an, wo du dich fragst, gibt es eine Seele und was ist der Sinn des Lebens?

Im ersten Augenblick, dieser Gedanken, kommt es manchmal vor, dass Zweifel, Unsicherheit oder sogar Ablehnung entsteht, doch unser Glaube hält an diesen Fragen fest.

Der Rhythmus des Lebens

Jeder entwickelt seinen persönlichen Rhythmus im Leben, ein ganz natürlicher Vorgang.

Im Grund nach richten wir unseren Lebensrhythmus schon immer nach der Natur aus, denn es ist der Rhythmus des Lebens, nur in manchen Bereichen weichen wir ab und wundern uns wenn es nicht funktioniert.

Wir stehen Morgens auf, frühstücken und machen uns auf den Weg zur Arbeit. Ein reges treiben, ein hetzen durch Raum und Zeit, vergleichbar mit den Ameisen, ein natürlicher Vorgang, der Rhythmus des Lebens müsste man meinen und doch sind viele unglücklich.

Der Verkehr stockt, und wieder eine rote Ampel, ein Blick auf die Uhr, macht einen schon Stress und das obwohl es jeden Tag der gleiche Rhythmus ist.

Der Rhythmus von wollen und haben

Egal wie widersprüchlich es auch erscheinen mag, wir verhindern damit den natürlichen Fluss des Lebens, denn dieser Zustand wird vom Verstand, dem Ego angestrebt.

Es ist zuerst das Wollen, das dem nicht haben entspringt und nicht dem natürlichen Rhythmus entspricht, denn der natürliche Rhythmus entspringt den Naturgesetzen, wie dem Gesetz des Anfangs in dem bereits das Ganze enthalten ist.

Nur unser Glaube ist nur ein nur ein Zustand, oder ein Teil unseres Verstandes der nicht unser gesamtes Sein umfasst, der Verstand wird vom Ego bestimmt und unser Sein ist weit aus mehr, es ist unser wahres Selbst.

Wenn wir davon ausgehen, dass nichts zufällig geschieht, nichts in unserer realen Welt, sowie in uns selbst, ja Gedanken und Gefühle entstehen, eine Sehnsucht nach Erkenntnis beginnt.

 

Der Rhythmus von wollen und haben

 

Kommen sehr schnell Antworten, wer und was wir sind, nur dieses „Ich“, das du zu sein glaubst wurde von deinem Ego bestimmt, seit der Zeit als du als kleines Kind angefangen hast dich der wahr zu nehmen, der du zu sein glaubst.

Wenn deine Gedanken und Gefühle über dein Leben bestimmen, was bestimmt deine Gedanken und Gefühle?

Was löst es aus, dass du dich gut oder schlecht fühlst, dass du Angst hast oder glücklich bist, was bestimmt den Inhalt deiner Träume?

Das du an etwas zweifelst oder vertraust, das dich zum nachdenken bringt, oder was ist es, was du in der Stille des Seins wahrnimmst?

Was hat deine Wahrnehmung als kleines Kind bestimmt?

Eine Erinnerung an das Vorher besteht kaum, da das Ego dein ich voll und ganz in Anspruch genommen hat. Beschäftigen wir uns jedoch mit dem Leben im Hier und Jetzt, geben unseren Gedanken ja dem Ego eine Pause und nehmen die Stille wahr!

Bemerken wir, dass das noch mehr ist, wir wollen mehr über unser Bewusstsein erfahren. Ja gibt es verschiedene Ebenen des Bewusstsein?

Eine Reise in unser Selbst beginnt: Weiter …

Continue reading

Share on Facebook

Die Bewusstsein Evolution beginnt

Bewusstes erleben des Augenblicks, leben im Hier und Jetzt, die neue Bewusstsein Evolution.

Wir leben immer im Augenblick, egal wie du darüber denkst, denn das Leben findet immer „Jetzt“ statt. Es kann nur sein, das du dir gerate dessen nicht bewusst bist, weil deine Gedanken dich gerade mit etwas beschäftigen, oder eine andere Wahrnehmung durch einen deiner Sinne?

Wir erleben gerade einen Wandel, ja ein Verlangen nach einer Bewusstsein Evolution, der Menschheit.

Seit Anbeginn der Zeit, oder sagen wir seit Anbeginn des Menschsein suchen wir nach Bewusstsein, manche nennen es bei Sinnen sein, oder ist es mehr, als unsere Sinne wahrnehmen können?

Die Bewusstsein Evolution will mehr erfahren, ist unsere Seele ein Teil unseres Bewusstsein, ist es der Beobachter alles Seins?

Der Großteil der Hirnforscher glauben, dass die meisten Menschen nur wenige Prozente ihres Gehirns nutzen, denn als genial gilt bereits, der mehr als zehn Prozent seines Gehirnpotenzial ausschöpft.

Unser Gehirn ein Mikrokosmos von 100 Milliarden von Gehirnzellen. Nervenbahnen, zehn Milliarden graue Zellen können untereinander Verbindungen knüpfen, würde ein Computer pro Sekunde eine Nervenbahn zählen, so würde er 32 Millionen Jahre am rechnen sein.

Wir verfügen über ein uns bisher unbekanntes Potenzial, unserer Fähigkeiten, ja alleine diese Erkenntnis stellt eine Bewusstsein Evolution dar und sollte uns mit Freude anregen, auf eine Reise zu gehen.

Die Bewusstsein Evolution

Unser wahres Potenzial, ist uns weiter zu entwickeln, denn alle ist im Fluss, es gibt keinen Stillstand. Unser ganzes Leben lang lernen wir etwas hinzu, manchmal auch ganz unbewusst, und mancher denkt er weis schon alles, er bleibt stehen in seiner persönlichen Entwicklung.

Doch jedesmal, wenn wir eine innere Grenze überwinden und unseren Horizont erweitern, fühlen uns voller Freude, das haben wir schon als kleines Kind wahrgenommen und konnten nicht genug davon bekommen.

Nur wann machen wir als Erwachsener so eine Erfahrung? Nicht, wenn wir etwas vollautomatisiert machen, weil wir es wie im Schlaf beherrschen, denn das ist für unser Gehirn keine Herausforderung.

Leben wir ein vollautomatisiertes Leben, stumpfen wie ab, wir erleben keine wahre Freude, alles scheint sich nur an der Oberfläche des Lebens abzuspielen.

Dem Alltagstrott entfliehen

Continue reading

Share on Facebook