Das Teufelsrad

Wir machen einen kleinen Ausflug, um etwas Freude zu erleben!

Auch wenn du dich fragst: Wie kann ich mit einem „Teufelsrad“ Freude haben?

 

Lass es mich erklären: Das Teufelsrad

Feldl’s Teufelsrad

Geschick und Lachmuskeln werden hier gleichermaßen trainiert.

 

Seit 1910 dient das Teufelsrad schon der Belustigung der Zuschauer. Denn bei diesem Geschicklichkeitstest geht es weniger darum, sich selbst zu beweisen, als vom „Rekommandeur“ einmal richtig auf die Schippe genommen zu werden.

Während man auf einem, sich immerzu drehenden Rad sitzt, ja auf einer Scheibe versucht, nicht herunter zu rutschen, wird man von Werner Simmerl, der seit 1994 als „Rekommandeur“ beim Teufelsrad arbeitet, mit Schaumstoffbällen beworfen und auf jede andere erdenkliche Weise zu Fall gebracht.

Allerdings ist das „Freudenrad“, wie es auch gerne genannt wird nichts für Leute, die schnell eingeschnappt sind, denn hier darf man sich allerlei typisch bayerische Scherzchen auf seine Kosten anhören. Continue reading

Share on Facebook

Vom Übergang Traum zur Realität

Eine Antwort auf das was in Dir ist, ja endlich wird es bestätigt, was ich schon lange fühlte, es ist ein Ankommen.

Egal wie wir es nennen wollen, es ein wunderbarer Zugang zu uns selbst, mit dem wir Antworten finden.

Ein Zugang zu unserer inneren Stimme. Die uns Antworten gibt, ja uns hilft Entscheidungen zu treffen und viele mehr, die innere Stimme muss keine Stimme im Sinne von Worten sein, denn wir können sie auch über andere Kanäle wahrnehmen, wie z.B. durch einen Traum. 

Ein Traum

eye-1209039_640

Gut seit vielen Jahren sind wir schon getrennt, eine wunderschöne Zeit, eine wirklich gute Beziehung in Liebe, die durch ein gemeinsames Kind bestätigt wurde. Über die langen Jahre hatten wir auch immer noch Kontakt, obwohl ich schon seit vielen Jahren alleinerziehender Vater für unser gemeinsames Kind bin.

Auch kein Verlangen, keine Sehnsucht, nur manchmal die Frage, ob diese damalige Entscheidung der Trennung richtig war, denn es hatte auch Auswirkungen auf das Leben meines Sohnes.

Der Traum der mir eine Antwort gab

question-mark-1119854_640

Der genaue Innhalt des Traumes verschwimmt immer mehr, um zu länger ich munter bin. Gut, es ist auch schnell erzählt, denn die Details sind eigentlich nicht von Bedeutung. Der Traum selbst, wie auch alle Träume, sehr real in einer anderen Dimension erscheinen.

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit Klarträumen, ja auch Luzide Träume genannt. Das bedeutet in einem Traum bei klarem Bewusstsein zu bleiben.

Sicher ist Luzides Träumen ein eigenes Thema und soll hier nicht das Thema sein, es nur so, dass ich dadurch eine Antwort auf meine innere Frage bekam, denn gerade durch den  Übergang, vom Traum in die Realität blieb mir diese erhalten.

Natürlich kommen noch weitere Techniken hinzu, die den Zugang zu uns selbst erleichtern. Wie Image Streaming, Intuition, die geheimnisvolle Kraft, mit der wir unsere innere Stimme wahr nehmen können und auch unsere Träume verwirklichen können, sowie Antworten bekommen auf unsere Fragen.

Doch jetzt zurück zum Traum, denn in diesem wollte die Mutter meines Sohnes, wieder zurück, ja mit mir wieder eine Beziehung eingehen. Obwohl ich sie auf eine gewisse Art immer noch sehr gerne mag, jedoch mehr als Freundin, gab dieser Traum mir eine Antwort.

Gerade die Antwort ging fließend vom Traum in die Realität über, denn in der Aufwachphase führte ich gerade dieses Gespräch zu ende und gab die Antwort, ein klares nein, wie auch die Begründung dazu, die genau mein Wesen ist.

Dieses Bewusstsein eröffnet mir Klarheit, ja zeigt, dass ich richtig gehandelt hatte. Obwohl, mir auch immer schon sehr bewusst ist, dass ich mein Leben lang immer einen Zugang zu meiner Intuition hatte.

Ja, oft wie Vorahnungen, was auf mich zukommt. Obwohl es nicht immer sehr angenehm ist, zu erkennen was sich in der näheren Zukunft ereignen wird. Auf der anderen Seite ist es auch ganz gut, denn so manches trifft einem nicht unvorbereitet und du kannst sagen, ja ich weis es schon.

Es ist ein Ankommen, eine Bestätigung, dass es stimmt, wie es ist. Ja, da gibt es keinen Zweifel, kein Gefühl, kein Gedanke, dass es nicht stimmen könnte. Es ist auch so, das ich mich nie darüber aufgeregt hatte, oder enttäuscht, verärgert, verletzt oder gekränkt gewesen währe. Es ist eine Bestätigung, alles ist richtig ist!

 Viele Menschen träumen vom „Ankommen“ . . . 

activity-1807474_640

Viele Menschen träumen vom Ankommen, vom Ankommen in besseren Umständen, vom Ankommen in einer besseren Welt, vom Ankommen auf einer anderen Ebene. Sie tun viel dafür. Sie möchten ankommen.

Continue reading

Share on Facebook